Zahnspange und Zahnengstellung am Oberkörper

3 Antworten

Meistens setzt man die Spange beim dritten Termin ein. Beim ersten Termin wird sich dein Kieferorthopäde deine Fehlstellung ansehen und eine Behandlung vorschlagen. Wenn du grundsätzlich zustimmst, wird man Abdrücke und Röntgenbilder machen und die genaue Behandlung besprechen. Bei den meisten Kieferorthopäden sind die Abständer der Termine von Anfang an zwischen vier und sechs Wochen. Es gibt aber natürlich auch Kieferorthopäden, die schneller sind.

Diese Fragen wird Dir Dein Kieferorthopäde ausführlich beantworten, wenn Du ihn danach fragst,

Beim Küssen IST die Zahnspange kein Problem

Zahnspange draht ab - kann der Zahnarzt das "reparieren"?

Hey Leute, hab seit ca. 'nem Jahr so einen Draht auf der Innenseite meines Gebisses von Eckzahn zu Eckzahn geklebt, nachdem ich meine feste Zahnspange abgemacht bekommen hab. Heut morgen hat sich dieser Draht an einem Zahn vom Kleber gelöst und der Kieferorthopäde hat bis nächste Woche zu. Wollte aber für diese Woche noch einen Zahnarzttermin machen - hat der die Mittel und Fähigkeiten das wieder anzukleben dann kann ich mir den anderen Termin sparen...

...zur Frage

Up & Down Gummis bei der Zahnspange

Hallo!

ich habe meine Zahnspange nun bereits über 1,5 Jahren (ca. 2 Jahre waren veranschlagt) und habe bei meinen letzten termin vor 3 Tagen anstatt der Gummizüge, die ich in der Nacht im OK vom letzten backenzahn zum UK Eckzahn einhängen musste, nun solche Gummizüge, die ich Am oberen Eckzahn, an zwei Unteren Zähnen einhängen muss. 24h am Tag. Und das ist mein Problem und meine Frage zugleich:

Da ich es extrem unangenehm finde (ich kann meinen Mund nur ca. 3-4cm öffnen) wollte ich fragen ob es wirklich so dramatisch ist, wenn ich die Gummis vllt. nur Nachts einhänge. Klingt vermutlich dumm und ich denke mir mal ich muss sie wirklich 24h drin haben, aber naja...ist eben sehr sehr sehr unangenehm.

...zur Frage

Feste Zahnspange obwohl man schonmal eine Behandlung abgebrochen hat.

Hey Leute,

Also ich bin 16 Jahre und wollte fragen ob es möglich ist nochmal eine Zahnspange zu bekommen obwohl man sowas schonmal abgebrochen hat, d.h ich hatte mit 14 oder 13 keine ahnung grad schonmal eine lockere Zahnspange und es hatte sehr wehgetan. Das hatten wir dann abgebrochen und jetzt nach 2 Jahren also mit 16 fällt mir auf das es nicht unbedingt sone gute Idee war... Ich habe eigentlich gerade Zähne aber halt neben den Vorderen 2 Zähnen eine ziemliche Lücke da mir auf einer Seite der Eckzahn gefällt hat, also ich hatte nur ein Milch Eckzahn und da ist kein neuer Nachgewachsen.. selbst der Zahnarzt meinte er hatte sowas noch nie gesehen. Und ich hatte halt meine Eltern gefragt ob das jetzt nochmal geht mit der Zahnspange und die meinten: ne das wird zu teuer die Krankenkasse bezahlt das nicht nochmal dein Pech.. Zu meiner eigentlichen Frage: Stimmt es das die Krankenkasse nichts! mehr bezahlt also das ich sozusagen alles selbst bezahlen muss?

Und wieviel würde das ca. kosten? Wenn ich alles selbstbezahlen müsste?

Danke fürs lesen puh wasn Text und hoffe ich könnt mir helfen.

...zur Frage

Schneidezahn schief

hey leute bei mir ist ein schneidezahn schief , um genau zu sein der vordere im UK in der mitte. ich habe am donnerstag ein termin beim zahnarzt, habe angst eine zahnspange zu bekommen , bzw eine fest :( hab total panik und angst wenn ich daran denke

...zur Frage

Würde ein retinierter Eckzahn in Bewegung kommen,wenn ...?

Hey,

ich hab mal eine theoretische Frage. Die Situation ist die: Ich bin in Kieferorthopädische Behandlung und mein Eckzahn ist retiniert und ist seit kurzem auch freigelegt. Nach den Röntgenaufnahmen sieht es meiner Meinung nach aus, als wolle der Eckzahn den Platz vom linken Schneidezahn einnehmen.Das heißt soviel wie: Das er durch diesen Zahn sozusagen "Blockiert" ist. Der Eckzahn wächst nämlich nicht vertikal runter sondern schräg.

Die Frage ist nun: Würde man rein theoretisch Platz schaffen, in dem mal beispielsweise den linken Schneidezahn entfernt oder Platz schafft durch die Zahnspange, könnte dieser Zahn dann in Bewegung kommen ohne Nachhilfe von der Spange?

Ich hoffe, das war bisschen verständlich genug und bedanke mich für alle hilfreichen Beiträge

...zur Frage

Wie lange die Zahnspange tragen?

Hallo ich bin 17 Jahre alt und bin  unzufrieden mit meinen Zähnen.Ich habe schon einen Termin bei einen Kieferorthopäden gemacht.
Ein äußerer Schneidezahn wächst zu weit hinten und dadurch ist ein mittlerer Schneidezahn schief.Wie lange schätzt ihr muss ich die Zahnspange tragen und findet ihr  eine Zahnspange mit 17 schlimm ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?