Zahnspange und Raucher?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Leider ja, aber es ist nicht nur bei Rauchern so, sondern auch bei Leuten die sich nicht regelmäßig die Zähne putzen, oder jeden Tag Cola oder schwarzen Tee trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann passieren.
Es muss einfach in deinem Kopf Klick machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm.. kann durchaus sein, dass sich da was abzeichnet an deinen Zähnen. Wie lange haste die denn schon drin, bzw. was menste wie lange die noch tragen musst?

Es gibt ja Zahnpasta für Raucher. Die sollen ja den Belag entfernen. Habe da zwar keine Erfahrungen mit, aber wär vielleicht ein Versuch wert.

Warum willste denn aufhören? Wie lange rauchste denn schon?

Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheFYNN
08.09.2016, 17:19

Ich habe sie fast 2 Jahre drin. 3- bis 6 Monate sollen folgen. So 2 Monate, nachdem ich die Spange bekam, fing ich mit dem Rauchen an.

Naja...viele meinen, dass es schon nach einem halben Jahr zu so etwas kommen sollte. Mir ist jedoch mal ein Bracket abgegangen (vor 5 Monaten) und ich konnte keine Farbunterschiede ausmachen.

Rauchen ist ja nicht gesund und Nikotin ist die wohl ineffizienteste Droge, die ich kenne. Schwache, kurze Wirkung, viele Nebenfolgen und eine rapide ausgebaute Toleranz. Fand den Nikotinflash witzig und so, doch nach ner Woche war der Fun vorbei und ich war süchtig. Ich stinke permanent wegen dem Qualm und verballer im Grunde genommen mein Geld für so nen Dreck. Ich finde es nicht schlimm, wenn jemand raucht, doch ich selbst will nicht von so etwas abhängig sein. :/

0

Du wirst dir die Zähne damit ruinieren. Diese Kästchen werden entstehen und dass kriegt man dann auch kaum noch weg.

Die klassichen Tipps, wie man mit dem Rauchen aufhört kennst du bestimmt alle, also bringen Ratschläge in der Hinsicht bestimmt nichts.

Aber ich bin mir sicher, dass du noch nie ne Drogentherapie durchführt hast. Deswegen versuch das mal, es gibt Therapiemöglichkeiten gegen Rauch Süchtige und die haben sogar relativ gute Erfolgsstatistiken. Du musst dich halt nur dazu bewegen mal dahin zu gehen, aber glaub mir es lohnt sich.

LG CB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe es vor über 20 jahren geschafft, aufzuhören, indem ich es einfach immer wieder probiert habe ("Stehaufmännchenmethode"). Du mußt auch in der Lage sein, Zigaretten wegzuwerfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UnknownV4L
08.09.2016, 15:19

Bei mir das gleiche. Ich habe manchmal fast volle Packungen weggeworfen und mir dann trotzdem wieder neue gekauft, das waren noch scheiss Zeiten

0

Was möchtest Du wissen?