zahnspange rausbekommen, retainer und lose zahnspange?

4 Antworten

Also ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass die Zähne sich extrem schnell verschieben, wenn man die lose Zahnspange nicht trägt. Und zwar jahrelang.

Eigentlich kann man sogar sagen: So lange, wie du grade Zähne haben willst, solltest du die lose Zahnspange tragen - ansonsten wird sie schnell immer enger und passt am Ende gar nicht mehr. Und dann kannst du den Zähnen beim Schiefwerden zusehen :\

Ich musste deswegen eine neue bekommen, aber es ist nie wieder so gut geworden wie beim ersten Mal.

Die losen Spangen, die man am Ende einer Kieferorthopädischen Behandlung trägt, haben eigentlich keine verstellbaren Teile mehr. Bist du sicher, dass du das alles richtig verstanden hast? Zum Festhalten der Zähne an ihrer neuen Position soll die Spange ihre Form ja nicht mehr verändern, sonst würde sie ja erst recht was bewegen.

Bevor du irgendwas nicht so machst, wie dein Kieferorthopäde es dir empfohlen hat, solltest du dich an ihn wenden. Ruf am besten morgen früh an, damit du das kurz mit ihm besprechen kannst.

oben meinte er soll ich im abstand von 2 wochen am rad drehen er meinte das die zähne sich dadurch verschieben können und wenn das passiert soll ich damit aufhören

0

Verstehe ich nicht ! Nach Beendigung der Behandlung gibt es diesen Retainer, der verhindern soll, daß die Unterkieferzähne sich wieder verschieben. Lose Klammern sind nur dazu da, um die Zähne an Ort nd Stelle zu halten. Da sollte nichtts mehr verstellt werden. Die Kunststoff-Teile sollen nur dafür sorgen, daß die Zähne nicht wieder in die alte Position zurückgehen.Ein weiteres Drehen an irgendwelchen Schrauben ist Kontraproduktiv. Gegen jede Logik. sprich noch einmal mit deinem Kieferorthopäden und hör genau zu, denn ich glaube, du warst mit deinen Gedanken weiß Gott wo nur zugehört hast du nicht.

Was möchtest Du wissen?