Zahnspange mit 21 und zahnfreilegung, aaaangst!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wieso so spät? Hättest viel früher zum KFO gehen sollen! Das Milchzahngebiss hat keinen Eckzahn, somit fehlt der natürliche "Platzhalter", bzw. hatte z.B. Dein Milchzahngebiss schon wenig Spielraum. Darüber könnt´ich jetzt viel erzählen. Fakt ist: Dein Ecklzahn scheint wohl quer zu liegen und da muss nachgeholfen werden. Keine Angst vor der OP, denn es erfolgt ja eine Betäubung. . Wichtig ist, wie Du danach mitmachst!: Du wirst eine feste Spange bekommen, die dann mittels Gummies, die Du selber täglich erneuerst, den Eckzahn ´runterholen. Geduld musst´schon mitbringen, doch der Erfolg lohnt sich! Alles Gute, gina

Vielen Dank für das Sternle und ich hoffe, meine Antwort war wirklich hilfreich für Dich! LG, gina

0

Du mußt Dir auf jeden Fall noch eine zweite Meinung einholen. Das ist absolut üblich und zulässig und bei einer solchen Entscheidung auch absolut angebracht !!!

Während der Freilegung hast du keine Schmerzen, da es betäubt wird. Du spürst nur den Druck und die Vibration der Fräse, falls diese benötigt wird. Das ganze wird dann ggf. vernäht und/oder mit einer kaugummiartigen Masse, die als eine Art Verband fungiert, verschlossen. Kurze Zeit danach gehst du dann zu deinem KFO, der einen Bracket an den freigelegten Eckzahn anbringt, damit der dann in die Lücke bewegt werden kann. Das dauert seine Zeit, wie lange genau, kann dir dein KFO sagen. Das unangenehmste an der OP ist die Spritze und der Wundschmerz danach. Das ist aber nur ganz kurz und aushaltbar. Nimm dir am besten Musik mit, um dich abzulenken. Und befolge ganz genau die Anweisungen deiner Ärzte. Du schaffst das schon :)

Vielen dank:) das hilft mir sehr weiter:) die Angst ist schon weniger :)

0

Zahn wackelt obwohl es kein Milchzahn ist?

hallo,

ich hab irgendwie das Gefühl das ein Zahn von mir wackelt und es kann kein Milchzahn sein, weil ich letztens beim Kieferorthopäden war und der hat mir ein Zahn gezogen und dazu noch meinen letzen Milchzahn weil der eigentlich schon hätte draußen sein müssen. Ich hab jetzt letztens eine Zahnspange bekommen und hab deswegen noch ein parr probleme mit meinen Zähnen aber ist unwichtig aufjedenfall fühlt es sich bei den einen so an als ob der wackelt .

Was ist wenn der jetzt wirklich wackelt und rausfallen würde ? Es ist ja kein Milchzahn da kommt ja kein Zahn mehr!.!??? Was passiert dan ?

und zur Info ich bin 13

...zur Frage

zahnfreilegung- wann kommt der zahn?

ich hatte mitte April eine zahnfreilegung an einem Eckzahn, der war auch ziemlich weit im Zahnfleisch und bis jetzt seh ich immer noch nichts von dem zahn. hat jemand Erfahrung, wie lange das ungefähr dauert, bis man den sieht?

...zur Frage

Wackelzahn noch drin , Neuer zahn schon fast da!

Hallo, ich bin jetzt 13 jahre alt und hab immer noch nicht alle milchzähne draußen. mein problem ist der linke eckzahn. mein rechter eckzahn ist im sommer ausgefallen und ist jetzt so gut wie vollständig nachgewachsen. der linke ist schon zu 25% da... der milchzahn ist aber immer noch drin. ich traue mich aber auch nicht ihn rauszuwackeln , weil ich angst vor der zahnlücke habe. :( ich hab aber auch angst , dass ich eine zahnspange bekomme oder , dass sich meine zähne verschieben , wenn ich ihn nicht ziehen lasse. muss ich ihn ziehen lassen oder soll ich einfach garnicht machen ? Bitte helft mir !!

...zur Frage

chirurgische zahnspange wegen verlagertem eckzahn

hi ich bekomme bald eine chirurgische zahnspange weil ich einen verlagerten eckzahn habe und ich wollte fragen ob der eckzahn freigelegt werden muss, weil ich im net geschaut habe und nur so etwas gefunden hab mit freilegen. mein bruder hat schon seine spange schon weil er das gleiche problem hat. ich hab echt angst und vieleicht kann mir ja jemand sagen ob das freilegen umbedingt sein muss, so schief ist er nicht.

...zur Frage

Metallkette ist nicht am Bracket?

Ich hatte eine Zahnfreilegung und war gestern beim Kieferorthopäden, dieser hat meine Metallkette, welche beim Freilegen des Zahnes drangemacht wurde, gestern an mein bracket drangemacht damit der Zahn gezogen wird, jedoch hat sich die Metallkette vom Bracket gelöst und ist nur noch am Zahnfleisch und am Draht meiner Zahnspange fest. Kann ich selbstständig die Kette an das Bracket befestigen? Oder doch der Kieferorthopäde?

...zur Frage

Zahnfreilegung!? Was mach man da und tut das weh?

Hallo,ich bin 11-jahre alt und besuche seit mindestens 4 Jahren einen Kieferorthopäden Ich habe vor ca. einem Jahr eine feste Zahnspange im Mund.... Im Februar wurde mir der letze Milchzahn gezogen,nämlich der rechte Eckzahn im Oberkiefer.Bis jetzt zeigt sich immer noch kein neuer Eckzahn im Oberkiefer.Aber die Röntgenbilder zeigen,dass ein Eckzahn vorhanden ist! Daher rät mir die Kieferorthopädin zu einer Zahnfreilegung. Nun kommen meine Fragen : Was genau ist eine Zahnfreilegung? Tut das weh ? Wer hatte schon mal damit Erfahrung und kann mir darüber erzahlen ?

(Tut mir leid für meine nicht ganz so Fehlerfreie Grammatik ! )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?