Zahnspange kostet

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was soll denn bei einem so kleinen (aus kieferorthopädischer Sicht jedenfalls) Kind eine feste Zahnspange bringen?

Eine Behandlung bei so jungen Patienten lohnt sich nur, wenn z.B. Kieferfehlstellungen vorliegen. Das hätte euer Kieferorthopäde sicher erkannt und auch behandelt. Dann kann man auch mit einer festen Zahnspange arbeiten, wenn das was bringt. Bringt aber meistens nichts.

Ansonsten bringt eine Korrektur noch nichts. Am einfachsten lassen sich die Zähne in der Wachstumsphase mit ungefähr 12 verschieben. Also wartet noch ein paar Jahre und lasst euch dann nochmal beraten.

Und wie soll der Kieferorthopäde Geld verdienen, wenn er deine Tochter gar nicht behandelt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte als ich noch jünger war auch nur eine lose zahnspange, weil ich noch milchzähne hatte und man muss natürlich die zähne bearbeiten die man auch behält. so im groben. aber ne lose tuts auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?