Zahnspange-Ja oder Nein? D';

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also,ich wollte eigentlich auch keine Zahnspange,aber die Zähne danach sind viel schöner.Ich kann nur vom Standpunkt einer Lingual-Spange(an der Innenseite der Zähne) sprechen:

1.Es tut nur am Anfang für eine Woche weh und wenn man einen neuen Bogen rein bekommt bzw.etwas nachgezogen wird.Mit dem Sprechen hatte ich Anfangs Probleme, wenn die Zähne weh tun ist das Essen schwierig.Aber da kann man nachhelfen :)

2.Am Anfang ist die Spange ungewohnt,aber man gewöhnt sich nach einer Weile dran. Ich muss ca. alle 4 Wochen zu Kontrolle,das nervt schon,aber dagegen kann man nix machen.

3.In manchen Ländern(USA z.B.) sind Zahnspangen gerade total im Trend und viele Jungs finden einen damit viel schöner..Ich wurde wegen meiner noch nie geärgert.( man sieht sie zwar nicht,aber man hat es gehört)

4.Am Anfang wurden bei mir verschiedene Abdrücke genommen,meine Zähne gereinigt. Das Anbringen der Spange hat ca. 1 1/2 Stunden gedauert,war manchmal unangenehm, hat aber NICHT weh getan.

5.Wenn du eine Spange willst,die man nicht sieht,kannst du dich für die Lingual-Technik entschieden.Nachteile:Nicht jeder Kieferorthopäde bietet sie an,sie ist viel teurer als eine normale feste Spange.Den Großteil hat meine KK übernommen.

An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall eine Spange nehmen.Deine Zähne sind danach
viel schöner..:)

Himmel man könnte ja denken in deinem Umfeld sind Zahnspangen so besonders wie Aliens. Was tun? Spange rein. Anfangs tut es weh aber man gewöhnt sich dran. Es bringt extrem viel wenn du es auch durchziehst.Du merkst das irgendwann garnicht mehr das du ne Spange hast. Du gewöhnst dich an de Anblick. Niemand ärgert einen deshalb mein Gott jeder zwote hat ne Spange!

Haha nee die Spange frisst die Zähne auf die sind dann weg.

FInde dich einfach damit ab nach 2 Jahren oder so ist sie weg wenn du es durchziehst und dann hast du noch ne lose Spange danach. Ist alles halb so wild.

Was möchtest Du wissen?