Zahnspange, Hilfe:) auf Raten zahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ratenzahlungen sind in den allermeisten Fällen möglich. Allerdings möchte dein Kieferorthopäde natürlich auch eine Sicherheit haben, dass er das Geld auch wirklich kriegt, und 10 Jahre warten will er auch nicht. Wenn du also kein eigenes Einkommen hast und noch zur Schule gehst, wird er bestimmt nicht so begeistert sein. Das besprichst du einfach mit ihm; auch wie viele und wie grosse Raten. Sinnvoll ist es natürlich immer, die Raten so zu wählen, dass man ungefähr mit dem Abschluss der Behandlung auch alles bezahlt hat.

Das ist doch vollkommen irrelevant, was bei anderen war. Du hast keinen Anspruch auf Ratenzahlung - da musst Du mit Deinem Zahnarzt verhandeln.

ich will ja nur wissen ob das überhaupt möglich ist, denn bei meinem Kiefer-Orthopäden ist dies nicht möglich und dann würde ich diesem wechseln.

0
@soldier567

Natürlich ist grundsätzlich alles möglich. Aber wenn Dein Zahnarzt sich nicht darauf einläßt, dann hast Du Pech. Da kannst Du dann auch nicht argumentieren. dass 97% der GF-User auch in Raten zahlen durften. Das interessiert den einen Sch...

Genauso wie es die Zahnärzte, die Ratenzahlung akzeptieren, nicht interessiert, ob alle anderen das auch so machen.

0
@ErsterSchnee

als würde ich damit Argumentieren das ich mich in irgendwelchen Foren schlau gemacht habe?

aber naja danke für deine Antwort.

0

Dann musst du dir einen Kieferorthopäden suchen, der Ratenzahlung zulässt. Frage halt einfach bei den Ärzten in deiner Nähe an.

Ich trage seit fast 2 Jahren eine feste Zahnspange und darf in Raten zahlen ;) Der Zahnarzt ist da nicht so streng, denn ich darf sogar zahlen wie viel und wann ich will, Hauptsache, dass am Ende alles bezahlt ist.

muss es abgezahlt sein bevor deine Spange rausgenommen wird?

0

Was möchtest Du wissen?