Zahnspange Bogen hinter Zähnen?

2 Antworten

Aufbissplatte, anfangs sehr eklig, was Essen angeht, und die ersten zwei Wochen, bis die Zunge sich beim Sprechen damit arrangiert hat.

Er wird wohl einen Tiefbiss / Deckbiss haben, mit der Platte wird sowohl der Halt der unteren Brackets auf den Zähnen verlängert als auch die Backenzähne etwas angehoben, um den Biss normalisiert einzustellen

Es handelt sich dabei offensichtlich um ein Zungengitter. Dieses sorgt dafür, dass die Zunge nicht gegen die Frontzähne drückt und diese dadurch verschiebt.

Draht nach der Zahnspange

Hallo ihr Lieben,

ich kriege im Juni meine Zahnspange raus und soll jetzt entscheiden ob ich noch so einen Draht zur Stabilität unten an den inneren Zähnen angeklebt haben möchte, dieser kostet 197 EUR und das übernimmt die Kasse nicht.

Was habt ihr damit für Erfahrungen gemacht, soll ich ihn mir kleben lassen oder nicht?

Danke!

...zur Frage

Was tun wenn sich mein Draht ( feste Zahnspange ) im Urlaub verbiegt , komplett rausziehen oder einfach so lassen?

An meiner festen Zahnspange im OK hat sich genau vorne zwischen 2 Schneidezähnen mein Draht verbogen ist aber noch in den Brackets drin.

Jetzt drückt das so komisch und ich habe jetzt die Frage ob der verbogene Draht wieder die Schneidezähne schief drückt oder ob ich ihn besser rausziehen soll und knapp 2 Wochen ohne Draht im OK rumlaufen soll ? Vorher komme ich momentan nicht zum KFO.

...zur Frage

Zahnspange (Bracket) drückt ins Zahnfleisch!?

Ich habe seit ca. zwei Monaten eine feste Zahnspange. Eben hat sich daraus ein Bracket gelöst, welches aber noch über das kleine Gummi mit dem Draht verbunden ist. Es lässt sich nach oben, unten, links und rechts verschieben.

Ich habe mich schonmal gewundert, dass die Brackets bei mir sehr weit unten geklebt wurden. Jetzt ist mir aber etwas aufgefallen, was mich sehr schockiert hat: Die Brackets drücken das Zahnfleisch nach unten und zwischen den Zähnen dafür wieder etwas hoch. Das Zahnfleisch ist geschwollen, rot und blutet. Dort, wo das lose Bracket saß, sieht man ganz deutlich den Abdruck.

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass das normal ist. Ist meine Angst unbegründet? Was kann/soll/muss ich jetzt tun?

Vielen Dank schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?