zahnschmuck steine schädlich?!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im normal Fall nicht doch gibt es leider Praxen die vorher den Zahnschmelz anbohren und das ist nicht zu empfehlen. Frag einfach in deiner Praxis nach wie sie das durchführen. Lg

http://www.zahnarzt-empfehlung.de/artikel/id/8461

Wenn Zahnschmuck wie zum Beispiel Schmucksteine, Dazzler oder Twinkles fachmännisch angebracht werden, schadet das den Zähnen normalerweise nicht.

Der Zahnschmelz wird vom Zahnarzt punktuell konditioniert, damit der Klebstoff sich gut entfalten kann. Bei korrektem Vorgehen haftet dieser Spezialkleber sehr gut, man muss also auch beim Abbeißen von harten Speisen nicht befürchten, dass das Dekosteinchen abgeschert wird. Der Zahn darf jedoch auf keinen Fall zur Schmuckaufnahme angebohrt werden. Eine Entfernung des Zahnschmucks ist in der Praxis problemlos möglich. Die Klebestelle wird anschliessend wieder glatt poliert.

Gegossene individuell angepasste Caps, die über den ganzen Zahn gestülpt werden, sollten nicht fest angeklebt werden, da sich unter diesen flächigen Abdeckungen (Kappen) der Zahnoberfläche sehr leicht Bakterien ansiedeln, die Mundgeruch und Karies verursachen können.

Was möchtest Du wissen?