Zahnschmerzen was soll ich noch tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also als kurzfristige Lösungen, Schmerztabletten, da man diese aber nicht ständig nehmen soll, gibts noch anderes.

Es kann auch durchaus sein, dass Dein Biss nicht stimmt.

Das heißt, dass ein Zahn oder mehrere Zähne zuerst aufkommen und andere danach oder gar nicht. Jedenfalls kann es sein, dass deswegen ein Zahn empfindlich sein kann, bzw schmerzen kann. Hast Du auch Kieferschmerzen? Versuch nur die Temperatur an Flüssigkeiten zu trinken, die für Dich ok sind und keine weiteren Schmerzen auslösen. Und versuch nicht auf dem Zahn "rumzuspielen", denn wenn er pocht, dann beißt man oft drauf, damit der Schmerz aufhört. Also sowas bitte nicht, denn so schädigst Du den Zahn noch mehr, ansonsten als letzte Hilfe, zum Notarzt, es gibt immer einer Praxis, die Notdienst hat, also schau doch mal in Deiner Umgebung, wer Notdienst hat. Dann kann man Dir den Zahn eventuell etwas einschleifen, damit Du keinen Kontakt auf ihm hast und er erstmal entlastet ist.

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angie20199520
03.06.2016, 21:57

Vielen Dank für deine schnelle und ausgiebige Antwort .ich werde jetzt mal eine ibu nehmen mal schauen ob ich vielleicht weniger schmerzen habe und schlafen kann ,habe morgen um halb 7 Dienst Beginn bis 8 Uhr abends da kommt jetzt schon Freude auf .

0
Kommentar von Angie20199520
03.06.2016, 21:59

Arbeitest du beim Zahnarzt?

0

Außer Schmerztabletten fällt mir leider nichts zu dem Problem ein. Am besten ist es eben zum Zahnarzt zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angie20199520
03.06.2016, 21:54

Das Problem ist das ich in der Altenpflege arbeite und wochendschicht habe und eine Kollegin vertreten muss und nächste Woche komplett Frühschicht habe :/

0

Was möchtest Du wissen?