Zahnschmerzen vor Wurzelbehandlung - Betäubung möglich?

2 Antworten

Du hast vor 1 1/2 Wochen aber nicht eine Behandlung oder eine Füllung an dem Zahn bekommen, oder ?

Wenn Du trotz Betäubung Schmerzen hattest hat entweder die Spritze nicht richtig gewirkt (nicht richtig angeschlagen, passiert leider bei manchen Patienten oder die Zahnärztin hat nicht lange genug gewartet bis die Betäubung wirkt) oder der Zahn war entzündet und ließ sich aufgrund der Entzündung nicht richtig betäuben, was bei entzündeten Zähnen keine Seltenheit ist.

Du solltest nicht warten sondern hingehen und der Zahnärztin sagen dass es beim letzten mal nicht richtig betäubt war und ob sie ein anderen Betäubungsmittel nehmen könnte. Gute Besserung.

Vorab, ich an deiner Stelle würde morgen in der Praxis anrufen und die Beschwerden schildern. Dort wird man dir sagen, ob noch vor Freitag eine Behandlung stattfinden soll.

Och, ich habe schon einige Wurzelbehandlungen durch. Es wurde immer gut betäubt und Schmerzen hatte ich auch keine. Gute Besserung

Ich werde definitiv morgen nochmal anrufen und nachfragen.

Habe nur ziemlich große Angst vor eventuellen Schmerzen trotz Betäubung, weil ich mal gehört habe, dass man einen vitalen und noch dazu entzündeten Zahnnerv nicht betäuben kann. Zumal ich dann noch an die Schmerzen bei der letzten Behandlung denken muss,

0

Was möchtest Du wissen?