Zahnschmerzen und Zahnfleisch entzündung was nun?

3 Antworten

Eine Entzündung ist eher ein drückender, oder wenn es schlimm ist, auch ein klopfender Schmerz.

Ein stechender Schmerz, und wenn der Zahn auf Wärme und Kälte reagiert, deutet eher auf Karies hin. Die kann auch zwischen den Zähnen sein, wo man sie nicht gleich sieht. 

Und das geschwollene Zahnfleisch an der Stelle? Bzw die Schwellung ist zwischen 2 Backenzähnen. Druck ist auch leicht da als wenn was zwischen den beiden Zähnen wäre :S jetzt beim Putzen fing es wieder an zu bluten an der geschwollenen Stelle und es pochert ebenfalls

0
@Steven44

Das Zahnfleisch ist entzündet, deswegen geschwollen und es blutet leicht, und der Schmerz ist pochend. 

1

was nun?

Zum Zahnarzt gehen?

War schon ein mal beim Zahnarzt und ein mal du Verwandtschaft in dem Bereich behandelt und nichts, die Schmerzen kahmen heute Abend erst aber die Entzündung wie geschildert seid Samstag.

0

Zum Zahnarzt

Ich wurde schon Ärztlich behandelt daher auch die Zahnpaste und die Spühlung. Dann noch mal von meiner Cousine wie im Text geschildert. Die Schmerzen sind jetzt erst gekommen und mein nächster Termin ist erst zur nächsten Woche.

0

hmmm also verwende die Spülung regelmäßig und falls es echt nicht gehen sollte einfach nochmal anrufen und sagen dass es sehr schlimm ist

0

Ok, hab extra ne Zahnpaste bekommen die das Zahnfleisch regenerieren soll und halt die Spühlung zum abtöten der Batterien. Muss wohl noch mal anrufen..

0

Obere Schneidezähne fühlen sich wackelig an?

Hallo,

vor ca. einem Monat war ich beim Zahnarzt aufgrund von starkem Zahnfleischbluten und Zahnschmerzen in der Schwangerschaft.

Endergebnis war, das mein Zahnfleisch weder entzündet war und ich keine Paradontose habe, meine Mundhygiene sei sehr gut und meine Zähne in einem Top Zustand! Jedoch ist mein Zahnfleisch durch die Hormone eben total empfindlich und blutet schnell, weshalb ich auch Zahnschmerzen hätte.

Eine professionelle Zahnreinigung auch gleich noch hinterher, was auch im Blutbad geendet ist wegen meinem empfindlichen Zahnfleisch. Mir wurden noch ein paar Pasta Proben mitgegeben in der Hoffnung irgendwas davon könnte mein Zahnfleisch etwas beruhigen und wir sind letzten Endes bei "Parodontax" hängen geblieben und seitdem habe ich kein Zahnfleischbluten mehr :)

Mein eigentliches Problem, das hatte ich aber irgendwie schon immer: Immer wenn ich Zahnseide verwende, habe ich das Gefühl, dass meine oberen Schneidezähne locker sind und etwas wackeln! Vor allen Dingen merke ich das, wenn ich mit der Zunge dran gehe. Mein Zahnarzt meinte, dass es komisch sei, die Zähne seien fest und mein Zahnfleisch ist ja bis auf das Bluten auch total gesund. Nach der Zahnreinigung habe ich halt wieder das Gefühl.. seit einem Monat schon. Mir wurde die Zahnseide von Oral B empfohlen, die habe ich mir auch geholt, seitdem ist die Reinigung der Zahnzwischenräume angenehmer, aber trotzdem nicht unbedingt meine Lieblingsbeschäftigung. Komischerweise habe ich das an den anderen Zähnen nicht, echt nur oben an den Schneidezähnen.

Hat das jemand auch von euch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?