Zahnschmerzen, trotz abgetöteter Nerven.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hatte ich auch schon mal.  Nachdem mein Zahnarzt  festgestellt hat, dass es nicht an den Zähnen liegt, bin ich zum HNO Arzt, weil auch die Ohren oft schmerzten. Der hat mir erklärt, das es am  Nerv (Trigeminus) liegt, und dass es oft von Kälte ausgelöst wird. Er hat mir geraten, das Gesicht warm zu halten und vor allem auf ausreichende Vitamin B Versorgung zu achten. Damit war nach ca 2 Wochen alles wieder gut.

 

 

Schmerzmittel sollten immer nur eine Notlösung sein und nicht für den häufigen Gebrauch genutzt werde. Wenn sich der betroffene Zahn im OK befindet und die Wurzelspitze evtl. in die Kieferhöhle ragt sind solche Beschwerden nicht selten und nicht ungewöhnlich. Wenn Du allergische Beschwerden hast neigst Du sowieso zu Nasennebenhöhlenentzündungen, achte immer ganz besonders darauf dass Deine Nase frei ist und nicht zuschwillt, dazu kannst Du Nasenspülungen mit einer Nasendusche machen, evtl. auch ein Nasenspray wenn Du starke Beschwerden hast. Wenn das ein anderer Zahn ist, einer deren Wurzelspitze nicht in die Kieferhöhle ragt solltest Du genauso darauf achten dass die allergischen Beschwerden nicht die Überhand nehmen. Hier findest Du viele Tipps gegen allergische Beschwerden: 

http://www.gesunde-hausmittel.de/heuschnupfen

Wenn es nicht aufhört könnte eine Wurzelspitzenresektion helfen damit der Zahn erhalten bleibt. Obwohl tote Zähne den Organismus schwer belasten könen.

Arztrechnung im Ausland

Ich hatte Zahnschmerzen, hab dann in der Türkei einen Zahnarzt aufgesucht , der sagte man müsse Wurzelbehandlung machen, jetzt meine Frage werden die von der AOK übernommen.

...zur Frage

Nach einer Wurzelbehandlung schmerzen, ist das normal?

Hey Leute ich hatte heute um 9 Uhr ein Termin zur Wurzelbehandlung die haben mir eine Betäubungsspritze gegeben alles schön ubd gut nach dem er fertig war hab ich noch ein Termin bekommen und die Füllung beim Zahn zumachen. Jetzt hat die Spritze nachgelassen und ich habe schmerzen bekommen. Ist das normal und darf ich den Zahn kühlen? Habe schon bei meinen Zahnarzt angerufen aber er war in einer Zahn op hatte jemand schonmal sowas ? Ich kann auch nichts auf der Seite essen oder mein Mund komplett aufmachen. Sind die schmerzen da weil sie an den Nerven und an Zahn rumgetan haben?

...zur Frage

Zahnschmerzen nach Wurzelentfernung?

Hi ich war vor 2 tagen beim Zahnarzt weil ich ne wurzelbehandlung hatte. Der Arzt hat die Wurzel entfernt und vorübergehend so ein Medikament da reingemacht (so ne vorübergehende Füllung) und dann den Zahn wieder zugepflastert. Nun nachdem die Betäubung weg war fing der Zahn an weh zu tun und ich nahm Schmerzmittel die auch gut halfen. Am nächsten Morgen tat es wieder weh und ich nahm erneut schmerzmittel und hab mir vorgenommen am nächsten Tag nochmal zum Zahnarzt zu gehen. Heute Morgen bin ich aufgewacht und hab wie durch ein Wunder keine Schmerzen mehr am Zahn. Und ich hab jetzt keine Schmerzmittel genommen. Klar tut es etwas weh wenn man draufhaut aber der durchgängige Schmerz is weg. Soll ich Trotzdem zum Zahnarzt. War der Zahn nur gereizt von der Behandlung und ist jetzt wieder heil? Ich hab halt angst dass ich morgen aufwache und wieder schmerzen bekomm.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?