Zahnschmerzen nach Zahnbehandlung und es Schmerzen verschieden Zähne?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

bei tiefen Füllungen kommt es häufig zu Reizungen. Diese können mechanischer und/oder chemischer Natur sein, sodass ein gewisser Schmerz nach der Behandlung nicht selten auftritt.

Durch die Anatomie der Nerven im Kieferbereich sind auch ausstrahlende Schmerzen oft beobachtbar.

Wie stark bewerten Sie denn den Schmerz?

Mehrere Szenarien sind möglich:

- Das oben angesprochene Bohrtrauma, das sich i.d.R. nach ein paar Tagen von selbst beseitigt

- Schmerzen vom Zahnfleisch ausgehend, was sich ebenfalls mit der Zeit von selbst erübrigt

- Eine zu hohe Füllung, die zu hohe Belastung des einzelnen Zahnes hervorruft (Behandlungspflichtig)

- Eine Nervenschädigung, die beim Präparieren der Karies entstanden ist und nun die nervöse Nekrose spürbar macht (behandlungspflichtig)

- Ein durch Flüssigkeit im Zahninneren hervorgerufener Pumpeffekt, der Schmerzen verursacht (durch Unterfüllung behandelbar, andernfalls durch sich eigens neu entwickelndes Dentin "abwartbar".

Besprechen Sie Ihre Beobachtungen detailliert mit Ihrem Behandler!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei andauernden Schmerzen solltest du nochmal zu dem Arzt gehen. Er soll dir erklären, warum du Schmerzen hattest und immer noch hast. Vielleicht ist das Gewebe entzündet. Entzündungen können sich auch auf andere Stellen ausbreiten oder chronisch werden, wenn man sie nicht behandelt. Bei Schmerzen im Mund deshalb immer sofort zum Arzt.

Wenn es immer noch nicht besser wird, kannst du dir auch eine zweite Meinung von einem anderen Arzt einholen, vielleicht hat dein jetziger Arzt etwas falsch gemacht bei der Behandlung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bobiiiiiii 12.10.2017, 20:26

Mich beschleicht so langsam das Gefühl, dass der Arzt den falschen Zahn behandelt hat, so sehr schmerzt es im anderen Zahn (ist direkt der Zahn neben dem der heute behandelt wurde). 

Aber so ein Fehler dürfte einem Zahnarzt doch nicht passieren oder?

0

Welche Behandlung hattest Du heute an dem Zahn ?

War das eine Füllung ?

Welches Material ?

Ich vermute, dass die Füllung tief war und aus Kunststoff, durch die Tiefe liegt die Füllung nah am Zahnnerven und reizt diesen.

Möglich wäre auch, dass die Füllung eine winzige Ecke zu hoch war, was auch dauerhaft Beschwerden verursacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bobiiiiiii 12.10.2017, 21:17

Genau, eine Füllung bekommen. Die weiße Plombe, welches Material das ist wüsste ich ehrlich gesagt nicht. 

Aber mich schmerzt ja nicht mal der behandelte Zahn, sondern der daneben... :/

1
Vivi2010 12.10.2017, 21:19
@bobiiiiiii

Ausstrahlende Schmerzen können vorkommen, es kann auch die Einstichstelle der Betäubung sein oder das Zahnfleisch schmerzt vom Matritzenband. Beobachte das bis morgen, wenn es nicht besser wird, rufe in der Praxis an. Gute Besserung.

5
bobiiiiiii 12.10.2017, 23:39
@Vivi2010

Auch in dem Ausmaß, dass es Kälte/Wärme empfindlich ist bzw ich jetzt kaum auf dem Zahn zähneputzen konnte und es ein heller Stich hoch in den Kopf ist?

1
Vivi2010 13.10.2017, 22:15
@bobiiiiiii

Empfindlichkeit bei Wärme deutet auf eine Reizung des Zahnnervs hin. Ist es denn heute besser geworden oder will der Zahn sich immer noch nicht beruhigen ?

0

Was möchtest Du wissen?