Zahnschmerzen nach Wurzelkanalbehandlung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist nicht ungewöhnlich, dass nach einer ersten Wurzelkanalbehandlung noch Restvitalität und Restentzündungsgewebe im Kanal lagert. Das muss bei der nächsten Behandlung erneut geweitet und gereinigt werden.

Manchmal beruhigt sich der Zahn auch erst nach einigen Stunden.

Du hast mit Sicherheit einen Termin erhalten, wann Du Dich erneut vorstellen sollst. Sicherlich in den nächsten Tagen, bis max. 1 Woche?!

Sollte morgen keine Besserung eingetreten sein, gehe einfach früher zum Zahnarzt.

In manchen Fällen ist eine Wurzelkanalbehandlung auch nicht erfolgreich durchführbar. Dann gibt es jedoch noch die Möglichkeit einer Wurzelspitzenresektion. Dies würde jetzt aber zum derzeitigen Zeitpunkt hier und heute nur für Verwirrung sorgen.

Ich wünsche Dir gute Besserung! LG, F.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeeGoToCof
10.03.2016, 12:26

Oh, vielen Dank, für das Sternchen @FineXx13...ich hoffe, dass sich der Zahn beruhigt hat und freue mich, dass ich Dir weiterhelfen konnte. LG, F.

0

Es kann sein, dass es zu einer Entzündung außerhalb des Zahnes kommt. Ich hatte das auch mal und dann müsste die Füllung wieder geöffnet werden, damit der Druck weg geht (und die Flüssigkeit abfließen kann). Dann hätte die Ärztin noch einmal gespült und ein Medikament rein gelegt. Aber vielleicht ist der Zahn durch die Behandlung einfach nur gereizt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst Du auf die Idee, daß die Zahnwurzel weg sein könnte? Dann hättest Du keinen Zahn mehr.....
Es wurde der bereits entzündete Nerv des Zahnes entfernt und sicherlich mit einem Medikament und einer provisorischen Füllung versorgt.
Es ist richtig, wenn der Zahn pocht muß er dringend behandelt werden. Eventuell kannst Du versuchen, die provisorische Füllung (mit einer Haarnadel o.ä) zu entfernen und dann kräftig an dem Zahn saugen (schmeckt nicht gut). Dann sollten die Schmerzen aufhören.
Oder Du gehst heute Abend noch zum zahnärztlichen Notdienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon geschrieben - Manchmal beruhigt sich der Zahn auch erst nach einigen Stunden.

Hattest Du heute die erste Behandlung - aufbohren - Nerv ziehen - Verschluss mit Einlage, oder wurde Dein Zahn heute "fertiggemacht"?

Bei mir fing ein wurzelbehandelter Zahn auch mal an zu "pochen" nach der Abschlussbehandlung - hatte schon Angst - kam mit Schmerzmittel aber durch - nach 2 Tagen hat sich der Zahn beruhigt und hält bis Heute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FineXx13
09.03.2016, 22:30

Nein, der Zahn ist noch nicht ''fertig''. Noch ist eine provisorische Füllung drauf, es ist aber heute schon viel besser. Vermutlich hat der zahn/ das zahnfleisch tatsächlich einfach nur ein bisschen Zeit gebraucht um sich zu beruhigen. Danke auf jeden Fall!

0

Wenn es dir sorgen macht fahre ins kh da gib es auch Zahnarzt. Villt tut es weh weil dein Zahnfleisch noch betroffen is

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deichgoettin
08.03.2016, 22:42

Zahnärzte gibt es nur in Unikliniken.

0

Was möchtest Du wissen?