Zahnschmerzen, bei kalter Luft

3 Antworten

Eine Zahnpasta für schmerzempfindliche Zähne wird Dir da weiterhelfen zB Sensodyne.    

Du solltest aber auch einen Termin beim ZA machen, Schmerzen bei kalt können auf einen freiliegenden Zahnhals hindeuten oder versteckte Karies auf der Gaumenseite oder einen Riss im Zahnschmelz.

wir hier können gar nichts machen. geh zu deinen zahnarzt, der kann es besser

das wirst du jetzt banal finden, aber sensodyne oder eine andere zahnpaste für schmerzempfindliche zähne bringts total!

trotzdem würd ich mal zum zahnarzt schauen, vielleicht hast du karies oder der zahn ist angeknackst...

Schwellung, Schmerzen nach Zahnfüllung. Welches Hausmittel hilft?

Hallo Community

War heute mit meiner Frau beim ZA der ihr auf der rechten Seite einen Zahn gezogen hat und auf der linken Seite einen Zahn mit einer Art Nerv-tötungs Creme gefüllt und dann mit einer Füllung verschlossen hat.

Nun klagt meine Frau beim linken Zahn über Schmerzen, die sich bis in den Hals ziehen. Sie beschreibt es als würde Luft unter die Füllung in den Zahn kommen. Das Zahnfleisch drum herum ist auch leicht geschwollen.

Hilft da Kamilletee? Oder wäre es ein problem da der Tee natürlich heiß/warm ist und sie auf der anderen Seite ein loch im Gebiss hat? Oder vielleicht wirklich die Füllung nicht richtig drauf ist und sie die Creme für den Nerv damit rausspülen könnte?

Danke im voraus für jede Antwort

mfg Patrick

...zur Frage

Schneidezahn nach hinten verschoben, was kann ich machen?

Hallo

Ich hatte eine feste zahnspange vor paar Jahren, da mit dem Zahn alles in Ordnung. Nach der Zeit hat er sich wieder nach hinten verschoben. Der Schneidezahn ist oben rechts, kann man des irgendwie wieder nach vorne schieben ohne eine feste Spange tragen zu müssen?

Danke schonmal für jede Antwort

...zur Frage

Extreme Zahnschmerzen, Zahn wackelt (Provisorium)?

Ich habe seit 2 Tagen heftige Zahnschmerzen am oberen rechten Schneidezahn. Dieser ist ein Provisorium und darunter liegt noch ein abgebrochener Zahn. Der Schmerz ist pochend und wenn ich draufklopfe tut es noch mehr weh. Der Zahn wackelt auch leicht. Was kann das sein?
Und ich weiss das ich zum Zahnarzt sollte, aber ich will nur mal wissen wie ich ein bisschen die Schmerzen lindern kann.

...zur Frage

Sind schreckliche Zahnschmerzen nach einer Wurzelbehandlung normal?

Hey ihr,

ich hatte vor ca. 3 Jahren mal eine Wurzelbehandlung, da der betroffene Zahn (Backenzahn oben links) stark von Karies befallen war. Da war auch alles gut, es hat nie weh getan und ich hatte keine Probleme.

Jetzt hat der Zahn gestern angefangen beim Aufbeißen zu schmerzen und ich bin heute direkt zum Zahnarzt. Die Ärztin hat sich den Zahn angeschaut und geröntgt. Nichts zu sehen sagt sie, außer dass die Füllung nicht bis in die Wurzelspitze geht. Sie fragte mich ob sie den Zahn noch mal aufmachen und richtig füllen soll, unter dem Risiko dass der Zahn dabei kaputt geht und komplett entfernt werden muss. Das wollte ich nicht.

Sann wollte sie ausschließen das der Zahn daneben die Schmerzen ausstrahlt und hat die Füllung, die in diesem zweiten Zahn war entfernt. Sie sagt mir dann, dass die Füllung sehr nah am Nerv ist und der Schmerz evtl. davon kommt. Sie schlägt mir eine Wurzelbehandlung für den Zahn vor. Ich lehne das Ganze ab, denn evtl. ist der Zahn an meinen Schmerzen gar nicht Schuld. Sie füllt ihn also wieder und sagt mir dass es sein könnte das die Schmerzen übers Wochenende richtig anfangen. Ich gehe nach hause und die Betäubung klingt langsam ab. Ergebnis: Die Schmerzen sind 10 mal schlimmer und sind nun durchgehend da. Ich habe immer noch das Gefühl der Schmerz geht von dem Zahn aus der mir am Anfang weh getan hat.

Ich fahre also nochmal hin und die Zahnärztin führt die Wurzelbehandlung an Zahn 2 durch. Viel schneller als das bei der ersten Wurzelbehandlung war (bei einer anderen Ärztin). Sie verschreibt mir ibuprofen, gibt mir einen Termin im November (darf man da so lange warten?) für die zweite Behandlung und schickt mich nach hause. Ergebnis: Immer noch starke Schmerzen. Auch wenn die Betäubung noch wirkt. Ibuprofen 600 hat nicht geholfen (hab ich vor ca. einer Stunde eingenommen). Mich graust es davor wenn die Betäubung komplett weg ist.

Ist das normal? Nach der ersten Wurzelbehandlung hatte ich keinerlei Schmerzen. Verursacht evtl die Betäubung selbst die Schmerzen und es ist nachdem diese nachlässt vorbei? Ist doch der andere Zahn Schuld? Dann wäre es aber seltsam dass der Schmerz nach der Betäubung so stark zugenommen hat, auch wenn an diesem Zahn nichts gemacht wurde.

Was würdet ihr tun? Das halte ich nicht über das ganze Wochenende aus D:

...zur Frage

Zahnschmerzen bei Fester Zahnspange?

Guten Abend,

ich komme direkt zum Thema:

Feste Zahnspange bekommen, Schmerzen vorhanden. Das ist ja an sich nichts neues.

Komischerweise sind die Schmerzen aber bei den Zähnen vorne sehr viel stärker als bei den z. B. Backenzähnen. Ist das normal?

Mit freundlichen Grüßen,

RoyBlunk

...zur Frage

Zahnschmerzen - nur Einbildung?

ich habe gestern und heute eine türe "Sour Snur strawberry" von haribo gefuttert. das sind diese schnüre aus farbstoff ( das ich eig nicht vertrage ) und zucker ( was ja die zähne angreift ). aber jetzt schmerzt mein schneidezahn - sobald luft drann kommt und wenn ich was süßes esse. wenn zb zucker am zahn kommt, zieht der schmerz den ganzen zahn hindurch. mein freund sagt das hat er auch schonmal, es sei einbildung oder ka! woran liegt es das ich jetzt diese zahnschmerzen habe? obwohl ich mir gründlich die zähne putze....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?