Zahnschmerz seit 5 Tagen. Was tun?

9 Antworten

Dann hast du einen falschen Zahnarzt erwischt... . 

Heutzutage können Zahnärzte schmerzfrei behandeln. Und wenn jemand derart Angst hat, kann er auch bei einen Kieferchirurgen in Sedierung behandelt werden. Da merkst du gar nix und dir ist alles wurscht.

Der Schmerz kann mal von alleine aufhören und irgendwann kommt er wieder. Wo Schmerz ist, ist Karies. Wahrscheinlich brauchst du eine Wurzelbehandlung, sonst ist der Zahn demnächst so kaputt, dass er nur noch gezogen werden kann. Ende vom Lied: du brauchst eine Brücke oder einen Stiftzahn.

Nicht zum Zahnarzt zu gehen ist Selbstzerstümmelung. Erkundige dich mal im Freundeskreis, welchen Zahnarzt sie dir empfehlen können. Oder such dir gleich einen Kieferchirurgen. Dahin kommt man aber in der Regel nur mit Überweisung eines normalen Zahnarztes... . 

Einfach nichts zu tun, ist dir selbst gegenüber unverantwortlich. Wo Schmerzen sind, kann es übrigens auch eitern. Und wo Eiter ist, kann eine Sepsis entstehen, an der du auch sterben kannst. Willst du das echt riskieren???

Nein das hört NICHT allein auf.  Es wird eher schlimmer. 

Wäre der Zahn tot würdest du keine Schmerzen haben.

Und wenn du es nicht behandeln läßt breitet sich das Karies aus. 

Zahnarztangst ist nichts wofür man sich schämen müßte.  Es gibt auch Zahnärzte die speziell Angstpatienten behandeln. 
Schau doch mal ob es so einen in deiner Nähe gibt. 

Wichtig ist vor allem das du offen gegenüber dem Zahnarzt bist was deine Angst betrifft.
Manche Zahnärzte haben inzwischen auch die Möglichkeit per Lachgas zu behandeln.  

Wenn du nicht irgendwann mit komplett kaputtem Gebiss oder zahnlos dastehen möchtest mußt du JETZT anfangen etwas gegen deine Angst und natürlich auch deine Zahnprobleme tun.

Es wird vermutlich nicht alleine aufhören. Wenn Du Glück hast, ist der Zahn doch nicht ganz tot und die Nerven reagieren jetzt sehr sensibel. Das wird aber erstmal nicht weggehen.

Dennoch ist das nur eine Möglichkeit und auch wenn Du ein Problem mit Zahnärzten hast, solltest Du einen aufsuchen, da Du auch ein schwehrwiegenderes Problem haben könntest, das nicht von alleine weggeht.

Starke Karies

Hallo, ich habe eine sehr starke Karies am letzten Zahn des Unterkiefers. Die ist soweit fortgeschritten, dass der Zahn kaum noch zu sehen ist und ein richtig tiefes Loch entstanden ist. Ich hatte vor 3 Jahen eine Wurzelbehandlung und hatte hatte nach der Behandlung höllische Schwerzen. Seitdem hab ich eine panische Angst zum Zahnarzt zu gehn. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Mir ist klar dass der Zahn entfernt werden muss, mit sicherheit durch eine Freilegung der Zahnwurzel da der Arzt mit normaler Zange nicht mehr drankommt. Davr hab ich sehr große Angst. Auch vor Folgediagnose wie Z.B Parodontose etc und den evtl Verlust von noch mehr Zähnen. Gibt es jemand der in der gleichen Lage war? wie seit ihr damit umgegangen? Gibt es Zahnärzte die Vollnarkose durchführen??

...zur Frage

Dürfen Zahnärzte nur auf Verdacht einen Zahn aufbohren?

Warum haben Zahnärzte keine Informations und Beratungspflicht was das aufbohren von Zähnen betrift? Ist man als Patient diesen Leuten hilflos aufgeliefert?

Wenn ein Zahn z.b. ein etwas gelbliche Färbung hat, welche eine natürliche

Zahnfärbung ist, kann ein Zahnarzt diesen Zahn einfach so aufbohren

wenn dieser als Grund für die gelbliche Färbung Karies vermutet?

Wenn nämliche Zähne die total kaputt gebohrt worden sind auseinander brechen,

ist teuerer Zahnersatz angesagt, der teilweise auch nicht von der Krankenkasse

bezahlt wird.

...zur Frage

Zahnschmerzen beim Aufbeißen?

Hallo zusammen,

seit gestern Abend habe ich schmerzen beim aufbeißen am hintersten Backenzahn (rechts/oben). Habe dort öfters schmerzen gehabt da ich nachts knirsche. Jetzt schmerzt es extrem wenn ich zubeiße, wenn ich von der Seite draufdrücke tut es nicht weh. Es schmerzt auch, wenn ich hinter dem Zahn auf das Zahnfleisch drücke (Weisheitszähne sind draußen) Am Zahn ist an sich nichts (Röntgenbild vom 07.04.18) nur hat der schon ewig eine Füllung. In Ruhe schmerzt es nur leicht - als würde sich der Zahn rausdrücken. Am Dienstag war ich auch erst bim ZA wegen einer Füllung auf der anderen Seite

Hattet Ihr das schonmal? Was könnte das sein? Termin beim ZA hab ich um 14 Uhr..

Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Was macht man bei Karies?

Also wenn ein Zahn Karies hat und ein großes Loch hat, dem betroffenen aber auch noch nie geschmerzt hat, wird dann gebohrt oder was? Und was bringt dann das Bohren?

...zur Frage

Karies vor schmerzen nicht schlafen?

Hallo ich habe echt ein dicken Karies wenn man das so nennt er sitzt an der Zahn Wurzel und schmerzt richtig dolle ich gehe morgen zum mit Zahnarzt aber was kann ich jetzt vorübergehend gegen den Schmerz machen ? Bitte ernst antworten und ja es ist meine eigene Schuld das sowas passiert ist

...zur Frage

Löst salz Karies Auf?

Hallo , meine Freundin lebt im Ausland. Leider sind die Zahnärzte da nicht wie in Deutschland in jetzt hat sie Karies und man sagte ihr sie soll salz auf den Zahn packen damit der Karies sich auflöst. Jetzt fragt sie mich ob es stimmt. Ich wollte mal besser nachfragen ob es stimmt. Stimmt das denn jetzt oder nicht ? Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?