Zahnschmerz kommt und geht?!

4 Antworten

Dein Zahnschmerz hat eine Ursache, die sich abhängig von verschiedenen Faktoren mal mehr, mal weniger bemerkbar macht. Der Zahnschmerz wird aller Voraussicht nach wohl leider nicht von selbst verschwinden, da die Ursache, zum Beispiel Karies oder eine Entzündung, auch nicht von selbst verschwindet. Versuche, eben NICHT mit der Zunge danach zu tasten, das reizt nur zusätzlich und macht Dich nervös. Du kannst besonders sorgfältig, aber doch sanft putzen und zusätzlich elmex gelee oder dergleichen auftragen, das beruhigt. Dauerhaft kommst Du nicht um den Zahnarztbesuch herum. Wenn's schlimmer wird, geh zur Vertretung Deiner Zahnärztin, notfalls zum zahnärztlichen Notdienst. Gute Besserung!

Wie schon gesagt. Bezahlt habe ich schon da es mehrere Zähne waren. Darum möchte ich auch nicht zu einem anderen Zahnarzt. Komm ich nicht drum herum bis zum 4. Juni möglichst Schmerzfrei zu warten?

0

Du kannst folgendes versuchen: kamistad-Gel auf den Zahn und das Zahnfleisch reiben, das betäubt etwas und würde auch eine etwaige Entzündung heilen. Dann solltest Du es bis zum Termin aushalten. Oder Du nimmst eine Zahncreme für schmerzempfindliche Zähne, die hilft, wenn evtl. Nervenkanäle offen sind (Karies oder auch sonst angegriffener Zahnschmelz).

Falls es sehr schlimm ist, musst du zum Vertretungsarzt, ohne Termin.

Wenn es erträglich ist: aushalten. Wenn es nicht erträglich ist die Vertretung zur Zahnärztin aufsuchen.

Zahn gezogen. Antibiotikum nehmen oder nicht?

Hi, hatte seit vorgestern höllische Zahnschmerzen. Bin dann heute zum Zahnarzt gegangen, der mich wiederum sofort zur Kieferchirurgin überwiesen hat. Der Zahn musste sofort raus, weil sich eine schöne Entzündung gebildet hat. Ich habe von meiner Zahnärztin ein Antibiotikum bekommen, dass ich sofort nehmen sollte. Einnahmezeit beträgt 10 Tage. Die Kieferchirurgin meinte, ich soll sie nicht nehmen, weil die Entzündung doch nicht so schlimm ist. Was soll ich jetzt machen? Schmerzen habe ich überhaupt keine mehr.

...zur Frage

Stechender Zahnschmerz beim Kauen nach Bohren?

Musste Freitag letzte Woche beim Zahnarzt einen Zahn bohren. Seitdem die Betäubung weg ist, habe ich jedes mal wenn ich was esse, beim Kauen einen leicht stechenden Schmerz im Zahn. Was soll ich tun?

...zur Frage

Zahnschmerzen und vermutung, dass der Zahn wohl rausmuss, wie sieht es mit Aspirin aus?

Hallo!

Ich habe Zahnschmerzen bekommen und vermute dahinter den Weisheitszahn, der sieht auch so aus, als hätte er löcher. Der Zahnschmerz tritt aber sehr unregelmäßig und eher selten auf.

Naja, ich kann ja schlecht heute, morgen oder am Sonntag zum Zahnarzt und muss daher bis Montag warten.

Ich nehme, sobald die schmerzen anfangen etwas Aspirin und dann ist der Schmerz auch weg. Ich habe aber gelesen, dass, wenn der Zahnarzt den Zahn ziehen müsste, es keine gute Idee wäre, Aspirin zu nehmen.

Gilt das nur für den einen Tag, also wenn ich z.B. zum Zahnarzt gehe und er dann entscheidet, den Zahn zu ziehen, oder sollte ich paar Tage davor schon vermeiden, Aspirin zu nehmen?

Ich habe leider auch keine anderen "Hausmittel" gegen Zahnschmerzen bei mir und einkaufen kann ich sowas auch nicht in der Nähe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?