zahnschmelz weg was machen soll ich mit solchen zähnen zum arzt ?

...komplette Frage anzeigen schmelz - (Gesundheit, Zähne, Zahnarzt)

8 Antworten

@ ZotacFan232

Es bringt dir leider gar nichts, wenn du hier ein Foto von deinen Beißerchen hochlädtst, denn dazu muss sich dein Zahnarzt dein Gebiss anschauen.

Du bist 17 Jahre alt und da solltest du schon selbstständig entscheiden können, wenn du Probleme mit deinen Zähnen hast, ob du zum Zahnarzt gehen sollst.

Wenn ich dir jetzt sage "nein brauchst du nicht", was machst du dann?

Also wenn du Probleme hast, bitte ab zum Zahnarzt und Gute Besserung.

Ich weiß nicht ob ich es ernst nehmen soll oder nicht ,da mir nichts schmerzt oder sonst was 

0
@ZotacFan232

@ ZotacFan232

Also ich kenne das nur so, wenn der Zehnschmelz weg ist, dass du Kalt und Heiß auf jeden Fall spüren würdest und ist der Zahnschmelz mal weg, kommt der nicht wieder.

Aber zum Zahnarzt zu gehen und dem mal ab und zu die "Zähne zu zeigen",kann sicher auch nichts schaden.

0

Das einzige, was ich auf dem Bild Deiner Zähne sehe, ist die Tatsache, dass Deine Backenzähne mal von Zahnstein befreit werden müssten und die leichten Beläge auf den Zähnen kann man durch eine Zahnreinigung, -politur wegbekommen. Und wenn Du dann schon mal da bist, kannst Du den Zahnarzt auch gleich wegen dem angeblichen Verlust von Zahnschmelz ansprechen.

Ich wünsche Dir alles Gute

warum angeblichen verlust , dort ist doch ein Verlust zu sehen ? danke ! 

0
@ZotacFan232

Ich würde mir an Deiner Stelle mehr Gedanken über die Zahnhygiene machen als über den Verlust des Zahnschmelzes, denn bei dem massiven Zahnsteinbefall kann es durchaus passieren, dass die Zähne darunter munter vor sich hin gammeln und dann irgendwann abbrechen.

Was den Zahnschmelz angeht, so ist es da meistens die Ernährung, welche geändert werden sollte. Es bringt zumindest gar nichts, sich mit extra teuren Zahncremes, die in der Werbung noch so hoch angepriesen werden, die Zähne zu putzen. Ist der Zahnschmelz erst mal weg, kann auch keine Zahncreme mehr helfen.

Ich rate Dir ganz klar und deutlich dazu, dass Du Dir schnellstmöglich einen Zahnarzttermin besorgst, um die Zähne erst mal richtig reinigen zu lassen und danach kannst Du mit dem Zahnarzt besprechen, wie der Zahnschmelzabbau langfristig gesehen verhindert werden kann.

Ich wünsche Dir alles Gute

1
@Sternenmami

Erstmal danke für deine informative Antwort! Meinst du meine Zähne werden weißer bei einer Professionellen Zahnreininung werden ? 

0
@ZotacFan232

Da bin ich durchaus von überzeugt, denn man kann auch bräunliche Verfärbungen auf Deinen Zähnen sehen, welche bei der professionellen Zahnreinigung entfernt werden können. Am schönsten nach der professionellen Zahnreinigung ist jedoch, dass man so super glatte Zähne hat ...... fühlt sich einfach gut an.

Viel Spaß beim Zahnarzt.

0
@Sternenmami

Ah okay würdest du mri auch zu einem Pulverstrahlgerät raten weil dort doch der Zahnschmelz weg geht ? 

0

Das kann auch eine Erkrankung sein. Oder am zu intensiven und langen Zähneputzen liegen.

1. Sollte man alle halbe Jahre zum Zahnarzt zur Vorsorge gehen.

Wäre aber durchaus ein Grund, auch so mal vorbeizugehen, wenn du starke Schmerzen - gerade bei heißen oder kalten Speisen - hast.

2. Helfen die Zahnschmelzschonenden Zahnpastas wie Sensodyne wirklich was. Hat mir gute Linderung verschafft und die Zähne unempfindlicher gemacht.

Ich benutze Biorepair und welche Erkrankung kann es sein ?

0

Wie Sternenmami bereits schrieb, mußt Du alleine aus dem Grund zum Zahnarzt, um Deine Beläge und Zahnstein entfernen zu lassen.
Du mußt dringend Deine Mundygiene verbessern - diese ist ab den Eckzähnen eine Katastrophe. Auch Backenzähne bzw. Zähne, die nicht im sichtbaren Bereich sind, müssen gründlich gepflegt werden!

Die leicht durchscheinenden Schneidekanten - Zahnerosion - der Frontzähne ist tatsächlich eine übermäßige Abnutzung des Zahnschmelzes.
Der Grund dafür ist hauptsächlich eine falsche Ernährung und der übermäßige Verzehr von Lebensmitteln/Getränke mit einer hohen Säurekonzentration. Wichtig ist, daß Du Dich bewußt ernährst und Du auf eine ausreichende Mundhygiene achtest. 

Grundsätzlich ist es nicht möglich, einmal entstandene Zahnschmelzdefekte rückgängig zu machen.

Gehe zu Deinem Zahnarzt und lasse Dich beraten. Er wird Dir sicherlich die für Dich richtigen Pflegeprodukte empfehlen und Dir weitere Verhaltensmaßregeln mitgeben.

 

Dringend vielleicht nicht, aber ich würde schon mal mit dem Zahnarzt sprechen, vielleicht gibt es einen Zahncreme speziell für die Erhaltung des Zahnschmelzes ... 

Ansonsten hast du aber sehr schöne Zähne  ;-)  

danke ,ich benutze schon biorepair bringt aber wenig 

1

Vielleicht hast du eine sehr aggressive Zahnpasta. Es gibt Zahnpasten die den Zahnschmelz schützen, aber Finger weg von biorepair!

Willst du die Beisserchen sonst zu Hause lassen?

Was möchtest Du wissen?