Zahnschiene gegen Knirschen in der Nacht - besser Oberkiefer- oder Unterkieferschiene?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Osteopathische Gründe kann ich Dir nicht nennen, aber zwei praktische, die für eine Unterkieferschiene sprechen:

  1. Die Oberkieferschiene ist - zumindest bei mir - fragiler gebaut und mir daher bereits zweimal beim Reinigen an der dünnsten Stelle zerbrochen.

  2. Die Oberkieferschiene ist mir beim Abdrucknehmen unangenehmer (wg. Würgegefühl).

Einfach, um Dir eine eigene Meinung zu bilden, solltest Du Dir diesmal eine Unterkieferschiene machen lassen. Dann kannst Du selbst beurteilen, was Dir angenehmer ist.

hallo, ich habe auch für Oberkiefer. Bin sehr zufrieden. Es hat für mich schon den Anschein,dass der neue Arzt Geld kassieren will. Meine Schiene ging noch nie kaputt, also seit 10 J.die Gleiche.

Beim Unterkiefer vermute ich, ich würd mit der Zunge die wegschieben, dann liegt sie lose.

Eine richtig angepasste Schiene kannst Du nicht mit der Zunge wegschieben.

Und wenn Du in zehn Jahren Deine Schiene nicht "geschafft" hast, dann kannst Du nicht sehr stark knirschen. Freu Dich... :o)

0

ich habe eine unterkiefer schiene.klappt super,die ist schön fest und geht nicht mit der zunge weg zu drücken habe sie jetzt seid drei jahren.

Was möchtest Du wissen?