Zahnschäden durch das tragen eines Ballknebels?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wichtig ist erstmal aus welchen Material ist es . Einen richtigen Tennisball würde ich nicht nehmen oder weist du aus welchen Materialen es zusammengeschustert ist. Solang es kein Holz oder Metall ist kannst du beruhgt Ballknebel einsetzen. Wenn es nur um die größe geht gibt es genug sichere aus z.b. Silikon oder anderen unbedenklichen Materialien.

Fröhliches sabbern :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Riffel,

wichtig ist das Material aus dem der Ball besteht. Es sollte unbedingt eine Art Gummi sein, in das du reinbeißen kannst. Bei einem Ball aus Holz oder hartem Plastik solltest du vorsichtig sein. 

Wenn der Knebel richtig sitzt (also hinter den vorderen Zähnen), dann kannst du sowieso nur mit den Backenzähnen dran.

Aber für den Anfang solltest du ohnehin einen eher kleinen Ball nehmen, zum testen und gewöhnen. Dein Kiefer braucht Zeit und viel Übung, um einen "normal großen" Ballknebel längere Zeit aushalten zu können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du trägst das Teil ja nicht ewig - nur zu bestimmten "Anlässen". So schnell nehmen die Zähne keinen Schaden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?