Zahnriemen / Steuerkette

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Anscheinened ist ne Steuerkette drin, da kann der Kettenspanner kurz nach einem Start kein Öldruck gehabt haben weshalb dann die Kette klappern hätte können. Auch die Hydostössel könnten kurz mal keinen Druck gehabt haben und geklappert haben.

Es gibt dann noch massig weitere Ursachen was klappern kann.

floriantsi 22.07.2013, 07:03

nach dem start lief der Motor wieder problemlos

0
floriantsi 22.07.2013, 07:31
@floriantsi

des war so wir sind auf dem Parkplatz gefahren dann hat mein vater den gang raus getan (weil er den Motor etwas belastet hat und mann sollte ja turbomotoren im stehen laufen lassen sonst kommen turboschäden zustande) er hat dann den Motor weiter laufen gelassen dann Motorhaube auf nichts zu sehen lenker eingeschlagen nach links und vorne links hat mann das geräusch am lautesten gehört

0
machhehniker 22.07.2013, 19:41
@floriantsi

Ich gehe mal davon aus dass bereits ohne Lenkeinschlag ein Geräusch zu hören war, das Lenkrad nur eingeschlagen wurde um es genauer zu lokalisieren (warum sonst sollte die Motorhaube geöffnet worden sein).

Ich würde vermuten dass ein Getriebewellenlager etwas Spiel hat oder ein Zweimassenschwungrad verbaut ist das mal klapperte. Letztendlich den Unterschied die Kupplung machte, beim Starten tritt man die gewöhnlich automatisch und sie hat dann eine andere Stellung.

0
floriantsi 22.07.2013, 21:11
@machhehniker

der lenker war eingeschlagen wir haben dann die Haube aufgemacht und da war aber nichts zu sehen und vorne hats Geräusche gemacht dann Motor ausgemacht nach 5 Minuten wieder an und dann war ruhe

0

Das kann alles Mögliche gewesen sein - bei dem Baujahr ist es eher unwahrscheinlich, daß der Zahnriemen besondere Geräusche macht.

Oder war der Lenker auf "Anschlag"? Dann machen viele Fahrzeuge auch ein ungewohntest Geräusch ...

Steuerkettenprobs treten nicht mal auf und sind dann weg ...

floriantsi 22.07.2013, 07:02

ja der lenker war auf anschlag und man hörte das geräusch vorne links beim rad

0
Midgarden 23.07.2013, 21:19
@floriantsi

Dann könnte es die Pumpe der Servolenkung gewesen sein - die dann "unnötigerweise" weiterläuft, aber den Druck aufbauen und gleich wieder reduzieren muß, sobald der Lenkanschlag erreicht ist und das Lenkrad noch in die Lenkrichung gedrückt ist. Kenne ich von 2 Fahrzeugtypen als völlig normal, aber ihr könnt bei Gelegenheit ja mal in der Werkstatt nachfragen

0

Was möchtest Du wissen?