Zahnreinigung entzündetes zahnfleisch. Heilung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Salbei / Kamillentee gurgeln  oder Mundspülungen mit Rathanie  (von Weleda)  hilft ebenfalls bei Zahnfleischentzündungen.

Zur zukünftigen Vorbeugung nimm am besten regelmäßig die Mundspülungen von Meridol oder Parodontax, die helfen gut.

Regelmäßige Zahnpflege ist ebenso wichtig wie die regelmäßige Reinigung zwischen den Zähnen mittels Zahnseide und dem Reinigen der Zunge mittels Zungenschaber. Entzündungen und Mundgeruch  entstehen oft, weil falsch  oder zu wenig gereinigt wurde.

Alles Gute


Und diese kleine Schwellung? Geht die jetzt von selbst weg? Also natürlich mit Hilfe von zahnseide? 

Danke :)

0
@LaylaFan15

Ich bin natürlich auch kein Arzt aber ich denke wenn Du brav gurgelst, und das Zahnfleisch abheilt, müsste die Schwellung auch weg gehen..... wenn's gar nicht besser wird, bleibt nur mehr der gang zum Zahnarzt...

0

Falls dein Zahnfleisch entzündet ist, so ist dein (Dünn-)Darm es ebenfalls und deshalb nimmt als erstes morgens ein Glas mit einem TL Heilerde ein!

Falls du sie nicht runterbekommst, kaufe dir Kapseln, aber dort ist viel weniger drin und in sofern sind sie teurer! 

Ich habe mich inzwischen an die Heilerde gewöhnt und weiss, dass sie gegen Zahnfleischentzündung hilft!

Gruss Inga 

Bei Zahnfleischentzündungen hilft Myrrhentinktur, 10 Tropfen in ein halbes Glas Wasser und dann ein paar Mal spülen, nicht mit Wasser nachspülen.

Was möchtest Du wissen?