Zahnreinigung bei alter Katze, Bedenken wegen nötiger Vollnarkose

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

Zahngesundheit ist sehr wichtig!

An deiner Stelle würde ich einen auf Zahnheilkunde spezialisierten Tierarzt aufsuchen, der die Zähne deiner Katze bewerten soll - und dann auch über eine Zahnbehandlung entscheidet.

Wenn eine Zahnbehandlung unter Narkose wirklich nötig ist sollte die mittels einer schonende Inhalationsnarkose durchgeführt werden.

http://www.tierzahnaerzte.de/

Das wird dann etwas teurer als sonst - wäre es aber mir persönlich Wert! Gerade Katzen essen auch mit den größten Zahnschmerzen fast wie normal weiter, was für das Tier nicht sehr schön ist.

October

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von October2011
20.10.2012, 01:42

Ach so - noch was: wann wurde denn das letzte mal ein geriatrisches Blutbild angefertigt?

Nieren und Co. arbeiten alle im alterstypischen Bereich? Keine CNI, schwaches Herz oder sonstiges?

October

0
Kommentar von Justus2012
20.10.2012, 01:44

Danke für den guten Rat, dass es auf Zahnheilkunde spezialisierte TA's gibt war mir bis eben neu und auch das mit der Inhalationsnarkose bei Tieren, kenne nur die klassische Spritze. Setze mich an die Recherche, danke!! Nachtrag: Geriatrisches Blutbild, Herz, Urinprobe usw. letztes Jahr erst wieder - der Kerl ist topfit, abgesehen von den altersbedingten Schwächen wie Zähne zum Beispiel. CNI sagt mir gerade nichts, muss ich schnell googeln.

0

worauf genau stützen die ärzte ihre meiung? einen schon etwas älteren kater würd ich ohne blutbild nicht in narkose legen lassen. wenn der kater wirklich topfit ist sieht man das im blut.

wenn der kater eh den zahn gezogen bekommen muss kann die azhnreinigung auch mitgemacht werden. zahnstein kann zu zahnfleischentzündungen führen, dann würde der kater das fressen einstellen. dann müsste die op bei einem durchs fasten geschwächten kater gemcaht werden..

ansonsten halt dich an october. inhalationsnarkose und rat durch einen "katzenzahnarzt", schau in den umliegenden kliniken wo einer ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass den Kater einfach, wie er ist. Eine Vollnarkose wird er eventuell eben nicht überleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Justus2012
20.10.2012, 01:37

Danke dir, aber was ist mit dem faulen Zahn, der (wohl auch unter Vollnarkose) auf jeden Fall raus muss? Habe schon nach Tierärzten gegoogelt, die gegen Aufpreis nach Hause kommen, da sind zwar nicht die gleichen Möglichkeiten wie in der Tierklinik, aber (vielleicht?) weniger Stress fürs Tier? Bin momentan echt ratlos...

0

Lasse es ist unnötiger streß und gefahr hoch 10!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von October2011
20.10.2012, 01:45

... wenn der Kater wirklich einen faulenden Zahn hat ist das sehr sehr unschön für den Kater!

Wenn jeder Bissen weh tut geht auch die Lebensqualität verlohren.

October

0

Was möchtest Du wissen?