Zahnreinigung bei alter Katze, Bedenken wegen nötiger Vollnarkose

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

Zahngesundheit ist sehr wichtig!

An deiner Stelle würde ich einen auf Zahnheilkunde spezialisierten Tierarzt aufsuchen, der die Zähne deiner Katze bewerten soll - und dann auch über eine Zahnbehandlung entscheidet.

Wenn eine Zahnbehandlung unter Narkose wirklich nötig ist sollte die mittels einer schonende Inhalationsnarkose durchgeführt werden.

http://www.tierzahnaerzte.de/

Das wird dann etwas teurer als sonst - wäre es aber mir persönlich Wert! Gerade Katzen essen auch mit den größten Zahnschmerzen fast wie normal weiter, was für das Tier nicht sehr schön ist.

October

Ach so - noch was: wann wurde denn das letzte mal ein geriatrisches Blutbild angefertigt?

Nieren und Co. arbeiten alle im alterstypischen Bereich? Keine CNI, schwaches Herz oder sonstiges?

October

0

Danke für den guten Rat, dass es auf Zahnheilkunde spezialisierte TA's gibt war mir bis eben neu und auch das mit der Inhalationsnarkose bei Tieren, kenne nur die klassische Spritze. Setze mich an die Recherche, danke!! Nachtrag: Geriatrisches Blutbild, Herz, Urinprobe usw. letztes Jahr erst wieder - der Kerl ist topfit, abgesehen von den altersbedingten Schwächen wie Zähne zum Beispiel. CNI sagt mir gerade nichts, muss ich schnell googeln.

0
@Justus2012

Zum Thema CNI (gerade den Ausdruck recherchiert) Nein, alles bestens.

0
@Justus2012

Mach mal ;-)

Die Inhalationsnarkose kann viel genauer gesteuert werden, inklusive der Narkosetiefe.

Sollte es wirklich zu Problemen kommen kann der Tierarzt die Narkose auch abbrechen.

Eigentlich sollte jede Tierklinik (aber auch die etwas besser ausgestatteten Tierärzte haben oftmals die Möglichkeit dazu) eine Inhalationsnarkose anbieten können - vielleicht ist das ja auch eine Alternative für euch, falls ihr keinen Zahnspezialisten in der Nähe habt?

October

0
@October2011

Danke dir, hier im Berliner Raum sollten sich gewiss Praxen finden, die die Inhalationsnarkose anbieten. Habe wie gesagt bis eben noch nie davon gehört und das klingt wirklich super, passt genau.

0

worauf genau stützen die ärzte ihre meiung? einen schon etwas älteren kater würd ich ohne blutbild nicht in narkose legen lassen. wenn der kater wirklich topfit ist sieht man das im blut.

wenn der kater eh den zahn gezogen bekommen muss kann die azhnreinigung auch mitgemacht werden. zahnstein kann zu zahnfleischentzündungen führen, dann würde der kater das fressen einstellen. dann müsste die op bei einem durchs fasten geschwächten kater gemcaht werden..

ansonsten halt dich an october. inhalationsnarkose und rat durch einen "katzenzahnarzt", schau in den umliegenden kliniken wo einer ist

lass den Kater einfach, wie er ist. Eine Vollnarkose wird er eventuell eben nicht überleben.

Danke dir, aber was ist mit dem faulen Zahn, der (wohl auch unter Vollnarkose) auf jeden Fall raus muss? Habe schon nach Tierärzten gegoogelt, die gegen Aufpreis nach Hause kommen, da sind zwar nicht die gleichen Möglichkeiten wie in der Tierklinik, aber (vielleicht?) weniger Stress fürs Tier? Bin momentan echt ratlos...

0

Kann ich einer Katze selbst das Fell scheren oder lieber doch beim Tierarzt?

Der Kater meiner Freundin hat so dicke Fellverknotungen, dass man dem mit blossem Kämmen nicht mehr beikommen kann. Als er das zuletzt hatte, war sie damit zum Tierarzt. Ich weiss ja nicht, ob das zuviel Stress für eine Katze bedeutet oder ob das beim Arzt unter Narkose gemacht wird, aber es müsste ja auch möglich sein, das Fell selbst zu scheren oder?

...zur Frage

Tierarzt verklagen wegen Pfusch

Ich hatte meinen Kater vergangenen Mittwoch kastrieren lassen, das Tier war auch schon öfter in Behandlung in dieser Tierklinik. Beim abholen sagte die Tierärztin zu mir, ihr sei ein böser Fehler unterlaufen. Sie dachte er sei eine sie und hatte den Bauch aufgeschnitten bis eine andere Tierärztin dazukam und fragte was sie da mache, das sei ja schliesslich ein Kater. Für diesen Pfusch musste ich 60 Euro hinlegen, und da das für mich unverständlich ist, das ein Tierarzt keine Katze von einem Kater unterscheiden kann bei der Kastration, möchte ich diesen Verein am liebsten verklagen. Wäre das möglich, Sachlage is ja klar

...zur Frage

Unser 19 Jahre alter Kater soll operiert werden

Unser 19 Jahre alter Kater hat einen stark enzündeten Zahn. Der Tierarzt will diesen unter Narkose entfernen. Hat jemand das Problem schon mal mit seiner Katze gehabt und kann mir sagen wie das mit dem Narkoserisiko ist. Wie geht es nach der OP weiter?Kommen da noch Nachfolgebehandlungen auf uns zu ?

...zur Frage

Zahnreinigung - AOK. Wie werden die Kosten Erstattet?

Mein ZA hat gesagt ich bräuchte eine Zahnreinigung. Er sagte mir meine Versicherung übernimmt 80% der Kosten, ich muss die 90€ an diesem Tag aber erst einmal selbst bezahlen und ich kriege dann eine Rechnung.

Ich wollte mal fragen wie das dann mit der Versicherung abläuft. Muss ich einfach dort hin gehen, die Rechnung vorlegen und kriege das erstattet? Oder muss ich irgendetwas ausfüllen bzw. muss ich das vorher mit KV abklären? Und wie lange dauert das, bis ich das Geld erstattet kriege? Wird das überwiesen?

Ist das erste mal das ich wirklich mit meiner KV so etwas machen muss :)

...zur Frage

Kann man einer Katze Blut abnehmen ohne Narkose?

Kann man einer Katze beim Tierarzt Blut abnehmen lassen ohne das sie in Narkose gelegt werden muss?

Weil wir hatten mal eine Katze die Katzenaids hatte und da hat er meinen Kater in Vollnarkose gelegt. Kann das vielleicht sein, dass er die "Gunst der Stunde" ausnutzen wollte um so viel Geld wie möglich mit der ganzen Sache zu machen?

Ich möchte nähmlich meine anderen Katzen testen lassen ob sie Katzenaids haben.

LG.

...zur Frage

Furzen Katzen?

Mein Kater ist 5 jahre alt. Und die Tierärztin Hat mal gesagt Katzen Furzen nicht. Wenn ja : SOFORT ZUM TIERARZT! er könnte würmer haben.. Aber was ist es dann wenn er manchmal (dampf ablässt) Es stinkt dann so :S PS: Ich meine nicht das gähnen Haha

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?