Zahnreinigung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das würde ich mit dem Zahnarzt besprechen. Eventuell auch mit mehreren. Es gibt auch die Möglichkeit des Bleaching.

Verfärbungen kommen leider oft von Kaffee, schwarzem Tee oder Rauchen. In dem Fall kommen die auch immer wieder.

Eine Alternative NACH der Zahnreinigung wäre regelmäßiges Ölziehen, das scheint so etwas und Zahnsteinbildung mMn doch vorzubeugen, jedenfalls kann man sich dann längere Intervalle zwischen den Zahnreinigungen leisten.

Ich weiß nicht wo von die eigentlich kommen, weil ich nicht rauche oderKaffee trinke und Schwarzen Tee trinke ich auch nicht so oft.

0
@kill0a

Dann würde ich das mal mit einem (oder mehreren Zahnärzten) besprechen. Und wirklich mal Ölziehen probieren. Fange an mit einmal pro Woche, 5 Sekunden. Dann steigere das langsam, bis du es mehrere Minuten (Ziel wären 10 bis 20) schaffst. Verschließe mit der Zunge das Zäpfchen im Rachen, sonst bekommst du einen Brechreiz. Wenn du es mehrere Minuten gut schaffst, steigere es auf mehrmals die Woche bis täglich (morgens). Unter der Woche schafft man natürlich selten wirklich 20 min, aber man kann das Ölziehen als Geübter z.B. beim Duschen weitermachen und so vielleicht auf insgesamt 7 bis 10 min kommen.

Öl dann bitte in ein Haushaltstuch in eine Schale oder direkt in den Mülleimer spucken und in der grauen Tonne entsorgen.

0
@Tasha

Kann ich auch normales Sönnenblumrnöl von zuhause benutzen und wie viel sollte ich nehmen?

0
@kill0a

Ja, das habe ich verwendet. Keinesfalls Leinöl verwenden, sonst könnte man fast jedes gängige Küchenöl (ohne Geschmack) nehmen.

0
@Tasha

Also soll ich einmal in der woche das machen für 20 sek und dann immer öfters und länger?

0
@Tasha

Kann ich aber trotzdem eine Zahnreinigung machen,weil ich habe da auch so schwarze kleine punkte an meinen Zähnen.

0

Was möchtest Du wissen?