Zahnreinigung - Salz?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eigentlich vollkommen egal. Eine Kochsalzspülung ist bei Wunden im Mund oder Halsweh ganz gut, hat ansonsten aber so gut wie keinen Effekt. Jodsalz würde ich tatsächlich auch meiden, da man normalerweise davon schon genug im Essen hat. Flouridiertes Salz hat keinen Effekt, da die Dosis im Gegensatz zur Zahnpasta oder einer echten Mundspülung verschwindend gering ist. Im Grunde: Mach es wie du meinst.

Würde wegen der Schilddrüse auf keinen Fall täglich Jodsalz verwenden.

Die Schilddrüsenfunktion des FS ist nicht bekannt. Deine Antwort ist Unsinn.

0

Achseln stinken trotz intensiver Reinigung?

Ich hab mich mit spülmittel geduscht, es bringt nichts. Ich raste aus

...zur Frage

Welchen Salz bei salzwasser?

Hallo erstmal Wie schon in den Frage-Themen steht habe ich halsschmerzen. Und so dumm die Frage auch klingt, ich habe viel herum reschaschiert was gegen Halsschmerzen hilft und herausgefunden dass man salzwasser gurgeln sollte, doch welchen Salz soll ich benutzen? Jodsalz oder ist es egal?

...zur Frage

Was für Putzmittel benutzt man im Krankenhaus für die Patientenzimmer/Flure?

Das ist doch so spezielles Desinfiktionszeug. Kann man das irgendwo kaufen?

...zur Frage

Warum muss man manchmal seine Augen beim Zahnarzt schließen?

Zahnreinigung, bin 15

...zur Frage

Kann Mundspülung Meridol Med wirklich irreversible Schäden der Geschmacksnerven verursachen?

Ich habe das ein paar Tage genommen und habe kaum noch ein Geschmacksgefühl, besonders bei z.B. Schokolade

...zur Frage

Zahnfleisch tut so weh, dass ich nicht Zähne putzen kann! :(

Ich verzweifle... Am Mittwoch hatte ich starke Halsschmerzen und das Zähne putzen Tat auf einmal auch total weh. Donnerstag früh bin ich zum Arzt. Diagnose madelentzündung. Da ich das schon öfters hatte, mache ich ihn auf mein Zahnfleisch Problem aufmerksam. Damit solle ich zum Zahnarzt. Gesagt getan. Noch am selben Tag der Gang zum Zahnarzt. Nachdem ich ihm schilderte, dass Zähne putzen unmöglich sei, bestätigte er mir dies mit der Aussage, er sieht, dass das Zahnfleisch geschwollen ist. Er gab mir eine mundspülung die ich 3 mal täglich nehmen soll, da er denkt, es hat mit der Infektion zu tun und das das wieder weg geht, da ich ja Antibiotika einnehme. Nun ist Sonntag. Ich konnte mir weder Freitag und Samstag die Zähne putzen. (Ich habe wirklich seh gute Zähne gehe alle 6 Monate zur professionellen zahnreinigung) jedenfalls die Schwellung ist schlimmer. Ich bekomme Blasen auf Zunge und Lippe und die Mandeln tun nicht mehr so arg weh. Ich mache mir tierische sorgen um meine Zähne. Ich muss den Sonntag noch überstehen. Gehe am Montag wieder zum Zahnarzt. Kann mir jemand bitte helfen? Kennt das jemand? Oder weiß jemand ein Hausmittel dagegen? Mein Freund sagt Salzwasser gurgeln. Ich bin da etwas skeptisch. Will es nicht noch schlimmer machen. Das Mundwasser hilft sicher nicht so arg und ich muss bestimmt schon schlimmen Mundgeruch haben. Es ist mir so unangenehm. essen und trinken tue ich seit 2 Tagen nichts mehr. Es tut viel zu seh weh. Ich brauche wirklich Hilfe!!! :'(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?