Zahnpositioner verloren gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

In so kurzer Zeit wird sich nicht so viel verändern. Machs nur nicht so wie ich: ich hatte Jahre lang feste und lockere Zahnspangen, hab dann meinen Retainer nicht genug getragen und jetzt habe ich wieder ne feste und nen Headgear:/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such´ ihn! 2-3 Tage ist nicht gar so schlimm, aber wird eng werden und etwas klemmen! Notfalls muss ´n neuer gemacht werden.

Aber bitte: Egal, was andere sagen: Halte Dich unbedingt an die geforderten Zeiten, ja? Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 2-3 Tagen kann es knapp werden. Aber es wird sich nicht stark verstellen. Hast du denn einen Retainer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PersianKush
17.06.2016, 08:36

Nein habe ich nicht :/

0
Kommentar von m190621
17.06.2016, 08:38

Du solltest vllt nochmal danach suchen. Aber der Kieferorthopäde weiß ja, dass du ihn verloren hast und hat dir trotzdem erst in 3 Tagen einen Termin gegeben. Also denkt er, dass das nicht so schlimm ist, denn bei mir wurde bei Notfällen direkt am ersten Tag ein Termin frei gemacht;)

0
Kommentar von m190621
17.06.2016, 08:45

Nein, da musst du dir eigentlich keine Sorgen machen. Die Zähne werden sich schon etwas verändern aber nicht so stark, so dass die letzten 2 Jahren umsonst waren und man dürfte eig auch nichts davon sehen, dass sich die Zähne verändern

1
Kommentar von m190621
17.06.2016, 08:52

Ja, ich denke es wird sich alles zurück bewegen.

0

Was möchtest Du wissen?