Zahnpflege!Und Zahnpflegeprodukte!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zahnpflegeprodukte

  • Zungenreiniger wie auf dem Bild ( Drogerie )
  • Interdentalbürstchen zB von tepe ( pink ist die kleinste Größe )
  • Eine Zahnpasta mit einem Absasionswert von unter 100 ist empfehlenswert und schadet dem Zahnschmelz nicht.
  • Zahnsteinentfernung ist einmal im Jahr kostenfrei, bei der Gelegenheit kannst Du Deine Beläge gegen einen kleinen Aufpreis mit Air Flow (Salz-Pulverstrahlgerät) entfernen lassen.
  • Falls Du noch unter 18 Jahre alt bist kannst Du bei Deinem Zahnarzt 1-2 mal im Jahr eine Individualprophylaxe ( Zähne anfärben, polieren und fluoridieren ) machen lassen, diese wird von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.

Tipps zur Zahnpflege

Mindestens 2x am Tag 2-3 Minuten die Zähne putzen.

Vor dem Zähneputzen ist es wichtig die Zahnzwischenräume 1x am Tag zu reinigen, Zahnseide ist nur bei Kindern oder bei engen Zwischenräumen sinnvoll, am besten sind kleine Inderdentalbürstchen, sie reinigen die Zwischenräume optimal. Die Zahnzwischenraumreinigung ist sehr wichtig da hier oft Karies und Zahnfleischentzündungen beginnen. Ein Zungenreiniger sollte 1x am Tag benutzt werden.

Der Zahnbürstenkopf sollte klein und rund sein so wie bei elektrischen Zahnbürsten. Die Borsten sollten etwas weicher sein ( besserer Reinigungseffekt ). Immer von rot nach weiß putzen, für Erwachsene ist die modifizierte Bass-Technik optimal, dabei wird die Zahnbürste schräg an den Zahn angelegt, die Borsten zeigen in Richtung Zahnfleisch, danach kreisende Bewegungen ausführen.

Nach dem Essen ca. 30 Minuten mit dem Zähneputzen warten um der Schmelzoberfläche genügend Zeit zur Remineralisierung zu geben. ZB Äpfel, Möhren, Nüsse eignen sich gut als Zwischenmahlzeit, sie regen den Speichelfluss an, Speichel spült und härtet die Zähne.

Zuckerfreie, xylithaltige Kaugummis sind für Zwischendurch gut geeignet wenn man keine Möglichkeit hat sich die Zähne zu putzen, sie regen den Speichelfluss an, dies hat eine reinigende Wirkung.

Je weniger Süßes desto besser, dies bedeutet weniger angriffslustige Plaquebakterien. Eine bewusste Ernährung sowie sparsamer Genuss zuckerhaltiger Speisen und Getränke ist zur Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnfleisch wichtig.

Regelmässige Zahnsteinentfernung sollte vorgenommen werden sowie Zahnarztbesuche ( 2x im Jahr ).

Ein Bonusheft sollte geführt werden ( hilft Geld sparen beim Zahnersatz ).

Bild 1 - (Gesundheit, Zähne, Zahnarzt)

Ergänzung noch zum Elmex Gelee:
Einmal in der Woche sollten die Zähne mit Elmex Gelee geputzt werden.

1

2-3 mal täglich Zähne putzen, Zahnbürste alle 2 Monate wechseln, und irgendeine Zahpasta. Da gibt es keine Unterschiede. Und du kannst Zahnseide für die Zahnzwischenräume nehmen. Alle 6 Monate zum Zahnarzt.

Zahnpasta aber nur mit Flouriden! Das verbessert die Mineralstruktur, die Zähne werden widerstandsfähiger. Aminflouride wirken etwas intensiver und schneller als Natriumflourid. Aber hauptsache Flourid ist drinnen.

0

Interdentalbürstchen verwenden, plus Zahnseide.

frisch gezogene backenzähne-tipps?

hi leute mir wurden heite vormittag 2 feste backenzähne gezogen. ich hab alles gut überstanden und die nakose ist schon lange weg. hat jem. tipps bezüglich essen, zahnpflege, schmerzen oder des weiteren vorgehens?? danke schon im vorraus :-)

...zur Frage

Kann bei zuviel Kaugummi kauen was passieren?

Hey, ich wollt nur mal fragen ob man von zuviel Kaugummi kauen irgendwas bekommen kann. Also ich kaue ungefähr 10 Kaugummi's am Tag, also bei der Arbeit eigentlich jede Stunde ein neues, solche JetGum White Zuckerfrei Zahnpflege Kaugummis. Kann davon das Zahnfleisch oder die Zähne schaden nehmen. Also sozusagen das der Schutz von den Zähnen allmählich abgerieben wird oder so. Wollte ich nur mal wissen.

...zur Frage

Schadet Apfelschorle dem Zahnschmelz?

Säure wie sie etwa in Äpfeln vorkommt, schadet bekanntlich dem Zahnschmelz. Deshalb raten Zahnärzte nach dem Verzehr von säurehaltigen Lebensmitteln zum Kauen von Zahnpflege-Kaugummis - dadurch soll die Säure neutralisiert und der Zahnschmelz geschützt werden. Wie sieht es nun mit Apfelschorle aus? Auch da müsste ja Säure drin sein. Sollte man nach deren Verzehr also auch Zahnpflege-Kaugummis kauen?

...zur Frage

Kieferorthopädenbesuch mit Zahnspange

Ja also ich wollte mal fragen wei das so abläuft bei dem 4-wöchentlich Besuch beim Kiefertorthopäde, wenn man eine feste Zahnspange hat. Wechselt er jedes mal die Drähte? Putzt der einem auch jedesmal die Zähne? Oder guckt er sich einfach nur die Zahnpflege an?

...zur Frage

Tipps gegen Spliss(Produkte )?

Hey, ich habe Locken und neige sehr zu Spliss. Kennt ihr gute Produkte die dagegen helfen (shampoo,serum etc.) ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?