Habt Ihr eine Zahnpasta Empfehlung, ohne Alkohol und ohne fluorid oder sonstige giftigen Stoffe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was könnt ihr mir empfehlen?

meine Ur-Ur-Oma hat angeblich immer ihre Zähne mit dem Finger und etwas Kochsalz gereinigt und hatte wohl nie Karies. Das würde ich dir in dem Fall empfehlen, denn dein Verständnis der Sinnhaftigkeit dieser Stoffe stößt leider an eine frühe Grenze - in Chemie nicht aufgepasst?
Erstens macht die Dosis das Gift. Fluorid ist im ppm Bereich in der Zahnpasta - das ist sooo verschwindend gering. Aber es tauscht im Apatit des Zahnschmelz das OH- gegen F- aus - das löst sich durch Säure nicht so gut aus dem Zahnschmelz und macht diesen dadurch beständiger. Zweitens ist Alkohol nicht gleich Alkohol. Demnach dürftest dann auch kein Xylit, Isomalt oder Mannit zu dir nehmen. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird damit jedoch Ethanol bezeichnet. Und das hab ich in noch keiner Zahnpasta gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FK1954
07.06.2014, 12:11

Nee, da ist tatsächlich Alkohol = Ethanol drin, siehe http://www.weleda.de/produkt/r/ratanhia-zahncreme

Spielt zwar keine Rolle, da man sich ja nur die Zähne damit putzt und alles wieder ausspuckt, aber sky36 wird schon seine Gründe dafür haben, dass er/sie keine alkoholhaltige Zahnpasta will. Sollte man respektieren.

1

Alles ist giftig, es kommt nur auf die Menge an.

In fluoridhaltigen Zahnpasten ist so wenig Fluorid drin, dass man sich nichtmal vergiftet, wenn man einen Löffel davon schluckt.

Deswegen brauchst Du keine Angst davor zu haben.

Übrigens kann man die Zähne mit der Zahnbürste und etwas Wasser allein ganz gut reinigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FK1954
07.06.2014, 11:59

Ergänzung: Fluorid kann man durch Calcium neutralisieren. Es wird in unlösliches Calciumfluorid umgewandelt und ausgeschieden.

0

Was möchtest Du wissen?