zahnnerv gestern gezogen-wie lang hält Medikament im zahn

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Zahnärztin muß Dir für die weitere Behandlung - spülen und eine neue medikamentöse Einlage - keine Betäubung mehr geben. Der entzündete Nerv, der die Schmerzen verursacht hat, ist entfernt worden. Du wirst von der Behandlung nichts oder nur ganz minimal etwas merken. Du solltest auf alle Fälle den Termin wahrnehmen, da sonst die Schmerzen wieder stärker werden können.

Was meinst Du wohl, woher die Schmerzen kamen? Vom Nerv natürlich und der Wurzel des Übels hat man radikal den Garaus gemacht. Mir ist an einem so vorbehandelten Zahn mal eine Krone gesetzt worden. Dazu muß man bekanntlich den Zahn stark abschleifen. Als mir der Zahnarzt sagte, dass er das ohne Betäubung macht, bin ich fast vom Stuhl gefallen. Aber der Mann hatte Recht: Man spürt NICHTS und es bleiben einem die lästigen Nebenwirkungen der örtlichen Betäubung erspart.

Was möchtest Du wissen?