Zahnmedizinstudium Chancen gut oder eher schlecht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Bayern lag der NC in den letzten beiden Semestern bei 1,2 bzw. 1,3.

Wie das Ergebnis beim TMS von den Hochschulen anerkannt wird, kann unterschiedlich sein. In Regensburg z.B. führt ein Ergebnis von 77% zu einer Notenverbesserung um 0,4. Bei dir ergäbe das also einen Notenschnitt von 1,3. Das könnte somit klappen.

Die Chance dazu hast du auf jeden Fall. Falls es doch nicht klappt, hättest du folgende Möglichkeiten:

  • Du machst eine Ausbildung zum Zahntechniker/ Zahnarzthelfer und hoffst auf die Wartesemesterquote (derzeit 2-3 Wartesemester).
  • Du gehst zur Bundeswehr und verpflichtest dich für zwölf Jahre; dann wirst du zunächst (während der Vorlesungszeit) vom Dienst freigestellt und studierst an einer zivilen Uni.
  • Du studierst im Ausland (Österreich, Ungarn, Rumänien...)
  • Du versuchst es an einer privaten Uni, z.B. Witten-Herdecke.

Was allgemein noch zum Zahnmedizin-Studium zu sagen ist: es ist teurer als andere Studiengänge, weil viele Materialien selbst gekauft werden müssen. Da kommen dann schnell mal mehrere Tausend Euro zusammen. Infos gibts auch hier http://www.zahniportal.de/alles-zum-zahnmedizin-studium/kosten-und-materialien/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, könnte funktionieren. Überlegs dir aber fünfmal, ich würde es nicht nochmal machen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jooooni
29.06.2017, 12:54

warum würdest du es nicht nochmal machen wollen?

0

Was möchtest Du wissen?