Zahnlücke....Zahnimplantat ja oder nein?

12 Antworten

Wenn der Doc ein Implantat vorschlägt, mach´s auf alle Fälle. Bei mir gings nicht, weil lt. Röntgenbild mein Trigeminusnerv ziemlich nahe am Knochen war (bei jedem Menschen scheinbar anders). Die Lücke wurde gefüllt durch einen "Brückenzahn": der nebenstehende gesunde Zahn wurde überkront und der Ersatzzahn drangehängt. Bin trotzdem sehr zufrieden.

also ich würd es machen..am eigenen körper sollte man nicht sparen..wenn man es so vorgesehen hätte das man keine zähne haben soll dann hätte man doch nie welche bekommen..also ich würds machen..

Seit 5 Jahren hab ich ein Implantat und würde jedem der ne Lücke hat empfehlen sich auch eins machen zu lassen. Das Implantat ersetzt bei mir nen Backenzahn und ich muss sagen: Ich merke keinen Unterschied zu meinen Echten Zähnen. Es ist schon so dass bei einer Brücke die gesunden Zähne abgeschliffen werden und irgendwann, wenn auch erst in 20 Jahren, muss diese Brücke wieder raus, weil das Abschleifen der Zähne den Verfall begünstigt. Mit einem Implantat kannst du davon ausgehen,wenn es richtig gepflegt wird, dass es bleibt.Für mich war es die richtige Entscheidungund ne gute Investition!

Zahnimplantat ist komplett im Kiefer verschwunden

Hallo, ich erhielt im Januar 2013 3 Implantate im linken Oberkiefer. Im Dez. letzten Jahres löste sich nun komplett die Kronen Brücken von den 3 Implantaten. Ich ging zum Notdienst, dort wurde das Teil wieder einzementiert, und der Zahnarzt meinte dann noch, dass das letzte Implantat sehr kurz sei und mir noch Probleme bereiten würde. Jetzt hielt es bis gestern, hatte aber zuvor schon Schmerzen im Kieferbereich, dort um das letzte Implantat, oft hatte ich seit Anfang Januar so ein Gefühl als hätte ich Probleme mit Zahnwurzel, am Implantat. Jetzt war ich heute bei meinem behandelnden Zahnarzt, ein Rö bild zeigte, das Implantat ist höher gerutscht sozusagen, verglichen mit einer vorigen Aufnahme, das Ende hat jetzt die Kieferhöhle durchbrochen, von außen ist gar nichts mehr zu sehen, der pfosten ist auch komplett im Zahnfleisch verschwunden. Was soll ich nun machen? Der Zahnarzt gab mir einen Termin um den Kiefer aufzuschneiden, und dann will er schauen, was da los sei..

Hilfe, was soll cih nur machen? habe ehrlich gesagt kein Vertrauen mehr zu diesem Zahnarzt? Wer hat schon etwas ähnliches erlebt?

Wäre dankkbar für eine schnelle Anwort.

...zur Frage

Zahnlücke schließen? Orthopäde/Zahnarzt

Hallo, Ich habe eine Zahnlücke (etwa 2/3mm) meine Frage ist muss ich zuerst zum Zahnarzt um meine Zahnlücke schließen zu lassen bzw. Er mich zum Orthopäde schickt, oder kann ich da auch selber hin gehen? Und wie viel Kostet eine Zahnspange etwa? Bin 15 Jahre.

...zur Frage

Zahnlücke oder Implantat?

Hallo, mir wurde vor 6 Wochen ein Backenzahn gezogen. Gestern wurden mir dann die Möglichkeiten der weiteren Versorgung vorgestellt. OHA, ein Implantat ist sehr teuer und bei einer Brücke werden die gesunden Zähne daneben angeschliffen. Ich weiß also jetzt das ein Implantat die bessere Lösung wäre. Nur eben auch die teurere und von der KK bekomme ich nicht wirklich viel dazu.

Meine Frage dazu: die Lücke stört mich nicht und man sieht sie auch nicht, aber ist diese Lücke wirklich so schlimm und gefährdet sie die anderen Zähne? Ich habe zwar Vertrauen in meinen Zahnarzt, aber ich weiß auch das er (um seine schöne große Praxis zu finanzieren) nicht nur Zahnsteinentfernungen bei Kassenpatienten macht (das war jetzt übertrieben, also bitte nicht böse sein - bin auch "nur" Kassenpatient).

Hab schon so viel darüber gelesen und wollte auch nochmal nachfragen.

Danke schön für´s lesen und antworten!

...zur Frage

riesige Zahnlücke was tun?

Ich bin 13 und habe eine riesige Zahnlücke bei meinen beiden Schneidezähnen. Ich will eine Zahnspange, da ich das total hässlich finde aber mein Zahnarzt sagt es ist nicht so schlimm. Ich will nicht für immer diese hässliche Zahnlücke haben!

...zur Frage

Backenzahn hat sich in Zahnlücke geschoben?

Hallo! Ich war letztes Jahr beim Zahnarzt im Oktober und mir wurden auf der rechten Seite die Weisheitszähne gezogen und gleichzeitig noch der vorletzte Zahn oben. Jetzt habe ich also eine Lücke und ein Zahn noch dahinter. Dadurch, dass ich ein halbes Jahr warten muss bis die Lücke geheilt ist und Ich Abiprüfungen hatte, konnte ich die Lücke nicht schließen lassen mit einem Implantat. Jetzt habe ich gesehen, dass sich mein letzter Zahn in die Lücke geschoben hat und da nur noch wenig Platz für ein Implantat ist und dir andere Seite (der selbe Zahn) ist auch viel größer als die Lücke. Kann das sein, dass sich Zähne so schnell verschieben? Kann ich noch ein Implantat kriegen oder ist das jetzt komplett vorbei? Dankeschön.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?