Zahnlücke wegen loser Zahnspange:(

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Mutter ist Kieferorthopädin deshalb kenne ich mich hier etwas aus. Keine Angst das ist ganz normal, du hast vermutlich etwas zu wenig Platz im Kiefer und jetzt wird eben durch verschiedene Zahnspangen Platz gemacht. Es sieht jetzt eventuell noch etwas komisch aus, weil die losen Zahnspangen nur zur gröberen Vorbereitung ist. Spätestens mit der fsten Zahnspange wird alles wieder normal. Achja für einen selbst sehen slche 'Schönheitsfehler' immer 10mal schlimmer aus als für andere, also mach dir keine Sorgen :)

Das ist Glaube ich nicht normal in diesem Fall, vieleicht müsstest ein Termin bei deinem Zahnarzt machen. Das der sich das anschauen kann.

Frag doch einfach deinen Kieferorthopäden oder deinen Zahnarzt der wird dir bestimmt weiter helfen können!:)

Mit 16 Paradontose?

Hallo. ich hab seid anfang des jahres an einem zahn eine füllung bekommen. die karies war schon tief, die haben also nah am zahnnerv gebohrt. jedenfalls hatte ich so der zeit eine lose zahnspange. die hab ich dann lange nicht getrage aber jetzt wieder angefangen zu tragen und aufeinmal tuen meine zähne extrem weh. also der gefüllte zahn pocht und schmerzt ununterbrochen. liegt das an der Zahnspange?

...zur Frage

Zahnlücke 3mm leicht schließen

Hallo ich bin 15 und habe eine Zahnlücke zwischen dem vorderen Schneidezähnen (3mm) .. Ich würde diese gerne schließen lassen ohne feste Zahnspange... Tipps?

Danke:)

...zur Frage

Zahnlücke schließen mit fester oder loser Zahnspange?

Meine Zähne sind so eig. gerade nur meine beiden Schneidezähne stehen auseinander und mein Unterkiefer steht vor dem Oberkiefer. Bekomme ich dann eine feste oder lose Zahnspange?

...zur Frage

LOSE ZAHNSPANGE + IMPLANTAT?

Heey, ich wollte mal Fragen ob ihr villeicht mehr zu dem Thema wisst. Ich soll in ca. 2 Wochen eine Lose Zahnspange mit Zahnimplantaten bekommen ( also die "Fake Zähne" sind in der Zahnspange.) Das heißt wenn man das ganze raus nimmt sind auch die Zähne weg. Wisst ihr wie so etwas aussieht & muss man das zum Essen rausnehmen?

...zur Frage

Zahnspangen Bracket löst sich?

War gerade am essen, als ich plötzlich ein knacken in meinem Mund hörte. Ein Bracket meiner Zahnspange hat sich gelöst und hängt jetzt lose am Draht. Hab jetzt Angst des es sich durch die ständige Bewegung komplett also vom Draht löst und ich es verschlucke. Kann sich das Bracket überhaupt vom Draht lösen oder brauche ich da keine Angst zu haben ? Es ist übrigens das Bracket vorne oben am Schneidezahn. Kann ich das Bracket irgendwie selbst entfernen oder muss man den kompletten draht abnehmen ? Da erst am Montag wieder ein KFO in meiner nähe geöffnet hat wäre ich über schnelle Antworten dankbar :).

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Wurzelrevison?

Hallo zusammen,

Ich war heute seit 7 Jahren das erste mal wieder beim Zahnarzt.
In meiner Kindheit musste aufgrund eines Unfalls eins Wurzelbehandlung am vorderen oberen Schneidezahn durchgeführt werden. Mit 18 Jahren bekam ich dann eine Krone, mit der ich auch sehr happy bin. Das war vor 7 Jahren. Heute war ich wieder zur Kontrolle (hatte einfach lange Angst, habe es dann aber eingesehen und bin hin)
Auf dem Röntgenbild hat die Ärztin dann gesehen,dass die Wurzelbehandlung, die ich als Kind bekAm nicht fachgerecht durchgeführt wurde, weshalb eine Entzündung am Knochen vorliegt. Der Knochen hat sich teilweiise schon aufgelöst. Um den Zahn zu retten riet sie mir zu einer wurzelrevision, die ich bei einem Spezialisten machen soll. Insgemamt 4 Termine, bi der hinten in den Zahn (bzw. Krone) reingebohrt wird und Antibiotika und andere Dinge in den Kanal gespritzt werden um die Entzündung zu heilen. Sie konnte mir nicht versichern, dass die Krone erhalten bleibt. Und ob die Behandlung überhaupt anschlägt, im schlimmsten Fall muss der Zahn entfernt werden und bekomme ein Implantat. Sie empfohl mich an ihren Partner- Spezialisten und wir machten direkt die 4 Termine aus. Da ich so etwas geplättet war, kam mir erst später der Gedanke,dass es vllt besser wäre das bei meinem alten Spezialisten machen zu lassen, der mir auch die Krone gemacht hat. Er war wirklich super. Ich war nur wegen der Krone bei ihm, es ist eine ziemlich lange Fahrt, deswegen gehe ich für normale Zahnarzt- Angelegenheiten zur Ärztin aus meiner Ortschaft. Aber gerade wenn die Krone beschädigt wird würde ich doch lieber zu ihm und nehme die Fahrt gerne auf mich. Die Termine bei dem anderen Arzt kann ich ja problemlos absagen. Kann meine Ärztin den Befund und die Röntgen Bilder an „meinen“ Spezialisten übergeben, dass er alle Infos zur Entzündung hat? Und habt ihr schon Erfahrungen mit einer Wurzelrevision und wie sind die Erfolge. Ich habe echt Angst davor, wenn der Zahn entfernt werden muss..
Danke und liebe Grüße, Daniela

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?