Zahnloch - Zahnspange?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

nimmst du amalgam, kostet es dich nichts.

wählst du kunststoff, musst du mit mehrkosten ab 40 euro aufwärts rechnen - je nach größe und aufwand der füllung (aber bitte pro zahn!)

eine feste zahnspange kostet durchschnittlich 5000 euro für eine tragezeit von 3 - 5 jahren, inklusive aller vorbereitenden maßnahmen (röntgen, abdruck) und aller nachbereitungen (klammer oder schiene, kontrollröntgen ...)

in ö gibt es mittlerweile die kostenlose zahnspange für jungendliche bis 18 - wenn es medizinisch absolut notwendig ist, eine kieferorthopädische korrektur durchzuführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. ja man kann direkt danach Anfangen mit der Planung einer Zahnspange. Bis du diese belommst dauert es aber noch. (Es muss erst geplant werden, ab und an erst eine lose Zahnspange, das dauert alles seine Zeit)

2. die kosten einer Zahnspange sind abhängig davon, ob es ein Kassenfall ist oder ob es rein ästhetische Gründe dafür gibt. Die Krankenkasse zahlt nicht für Ästhetik.

3. es gibt Füllungen die die Krankenkasse bezahlt. Je nach Zahnarzt macht er dir im Seitenzahnbereich eine zement Füllung, diese ist weiß, oder eine amalgam Füllung, diese ist Silber. Beides wird von der Krankenkasse übernommen. Aber nicht jeder Zahnarzt macht Zement Füllungen. Oder du lässt dir eine Kunststofffüllung machen. Das wäre eine bessere Füllung, allerdings Zahlt die Krankenkasse diese Art von Füllung nicht komplett. Du müsstest für den Mehraufwand zahlen. Die Kosten dafür sind von Praxis zu Praxis Unterschiedlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nicola2002 19.07.2016, 16:42

Ok Dankeschön :)

0

Also mal gut, dass du einem Termin beim Zahnarzt machst. Er wird dir sagen, was vor einer Zahnspange genau gemacht werden muss.

Du musst das also das alles richten lassen, dann einen Termin beim Kieferorthopäden machen.

Dort hat man normalerweise ein Beratungsgespräch, wo du mit dem Zahnarzt alles besprichst, Kosten, welche Zahnspange etc.

Ich hatte dieses Gespräch, dann musste ich röntgen (ob evtl. ein Zahn gerissen werden muss, was nicht der Fall war) und dann musste ich noch einen Abdruck von meinen Zähnen machen lassen.

Manche brauchen auch so Gummibänder, aber die brauch ich nicht, deshalb weiß ich darüber nicht Bescheid.

Meine Zahnspange würde um die 4 500 Euro kosten, ich hab eine mit ganz normalen Brackets, jedoch wurde das bei mir von der Versicherung übernommen. (wohne in Österreich)

Ob du die Füllung der Löcher selbst zahlen musst, kommt ganz drauf an. Ich musste zum Glück nie was bezahlen für eine Plombe (außer man will eine durchsichtige).

Frag das aber am besten deinen Zahnarzt, der kann dir mehr Auskunft geben, da es bei jeden bisschen anders ist.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nicola2002 19.07.2016, 16:40

Vielen dank :)

0

HAllo nicola2002,

nach einer Füllung wartest du zwei Stunden, bevor du etwas essen kannst.

Je nachdem, wo die Füllung reinkommt, wartest du hier auch so lange oder man kann sofort mit der Zahnspange beginnen. Das überlass mal dem Arzt.

Füllung von Zähnen bezahlt die AOK.

Was die Zahnspange kostet haben deine Eltern vermutlich schon mit einem ärztlichen Kostenvoranschlag, der bei der AOK eingereicht wird, abgeklärt.

Du bezahlst übrigens überhaupt nichts. Darum kümmern sich deine Eltern, auch um eine evtl. Zuzahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nicola2002 19.07.2016, 16:38

Ok vielen Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?