Zahnkrone aus Gold oder Keramik?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt darauf an, wo du die Krone bekommst! Wenn es ganz hinten ein Backenzahn ist, kannst du eine Goldkrone machen lassen, da man die eh nicht sieht und billiger ist! Wenn es an einer Stelle ist, die man sieht, dann lass auf jeden Fall eine Keramik-Krone machen - oder willst du etwa mit einem Gold-Schneidezahn rumlaufen?

Gold ist unschlagbar, wenn die Bezahlung keine Rolle spielt.

Keramik sieht natürlich im SICHTBAREN Teil des Mundes besser aus.

Pelzhaendler 26.08.2012, 20:09

man die sind nur überzogen, der kern bleibt aus gold

und es ist teurer, weil es eben das gleich gold ist UND noch ne keramikblende in zahnfarbe dazukommt

0

Ich fass mich mal kurz: Zu 100% Vollkeramik (also Zirkon)

Hat nur Vorteile! Im sichtbaren Bereich (die Zahnfarbe kommt am besten hin) Bei einem Metallgerüst sieht man meistens einen opaken Kern weil man im Frontzahnbereich meistens nicht viel Platz hat. ein weiterer Vorteil ist, das wenn sich das Zahnfleisch zurückbildet kein schwarz oxidiertet Metallrand zu sehen ist!

LG

Der Zahntechniker

ich habe eine aus keramik und eine aus gold, beide mit anfang 20 gekriegt. keramik erkennt man nicht gleich.

keramik, gold sieht nach billigem reichen stinker aus und keramik ist auch härter und frei von legierungen

Was möchtest Du wissen?