Zahnkorrektur mmit 19?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ob die Weisheitszähne wirklich einen Einfluss auf die Zahnstellung hat, ist ziemlich umstritten. Jedenfalls ist die Wahrscheinlichkeit, dass die WHZ ein Resultat kaputt machen, sehr gering.

Du solltest dich auf jeden Fall von einem Kieferorthopäden beraten lassen (besser von zweien, immerhin ist so eine Behandlung relativ teuer). Natürlich kann man auch erst in zwei Jahren die Zahnstellung korrigieren - du musst schlussendlich selbst entscheiden, wie sehr dich die Zahnstellung stört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Deine Weisheitszähne entfernt wurden oder auch wenn sie im Kiefer verbleiben weil sie genügend Platz haben kannst Du eine Zahnkorrektur mit einer Zahnspange machen lassen, wüsste nicht was dagegen spricht. Theoretisch ist es auch im Erwachsenenalter möglich nur da bezahlt es die kKrankenkasse nicht mehr (gesetzliche Krankenkassen).

Warte auf jeden Fall erstmal ab bis das mit den Weisheitzähnen geklärt ist ob sie raus müssen und danach siehst Du wie sehr es Dich stört und ob Du etwas dagegen machen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kann durchaus sein das die weissheitszähne deine zähne zusammendrücken und somit wäre eine teure zahnspange unnötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum hast du nicht gleich den Kieferorthopäden/Arzt gefragt? Ich denke das weiß hier keiner! Sprech nochmal mit dem und lass sich gescheid beraten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ne lockere Spange geht eigentlich immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?