Zahnfüllung verfärbt :(

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nach 1 Jahr kann sich Kunststoff verfärben bei:

-starken Rauchern

-starken Teetrinkern

-starken Kaffeetrinkern

Man kann versuchen, die Füllung wieder weißzupolieren, weiß aber nicht, inwieweit die Spange dafür demontiert werden müßte oder ob man besser bis zur Abnahme der Spange wartet. Kriegt der Zahnarzt die Füllung nicht wieder weiß hilft nur noch der Austausch durch eine neue Füllung.

Warum soll dein Zahnarzt dich "anscheißen"? Der lebt (ganz gut) von solchen Behandlungen!

Also ich rauche garnicht. Starkes Kaffetrinken? Was bedeutet für dich "stark"? Ich habe ab und zu mal zum Wachwerden einen Kaffe getrunken, oder auch in der Schule...Daran kann es doch nicht liegen?

Und wie wird das gemacht bei einer neuen Füllung? Und bezahlt das dann auch die Krankenkasse? :/

0
@LoA17

Also scheidet Rauchen schonmal aus. Starkes Kaffeetrinken? Fängt so mit etwa am 4 Tassen täglich aufwärts an; da kann sich Kunststoff schon verfärben.

Deine alte Füllung wird rausgebohrt und du bekommst eine neue Füllung. Da es bei dir im Frontzahnbereich ist, zahlt es auch die Kasse.

0
@Eulenpapi

Nein nein so viel nicht. Ich trinke bzw. habe in der Woche vielleicht max. 2-3 mal einen Kaffe getrunken (250ml).

Ich denke das mit der Füllung ausbohren ist auch ziemlich schwer, da die Füllung genau hinter dem Draht liegt...

0
@LoA17

Gut, dann kann man das auch schon mal vergessen, das ist auch nicht extrem viel. Dann liegt es wohl wirklich am Kunststoff. Den Draht kann man rausnehmen, das ist das kleinste Problem. Den löst man an der Spannung (an deinen Backenzähnen) und zieht ihn raus. Dann kann man bei dir problemlos bohren. Anschließend kommt der Draht wieder rein und wird gespannt, das war's!

0

Was möchtest Du wissen?