Zahnfüllung in weiß?!

6 Antworten

Hallo abrar, natürlcih ist die weiße Füllung besser, weil sie nicht so sichtlich abweicht. Wenn Du Frontzähne füllen lassen mußt, werden diese in weiß verfüllt ohne Zuzahlung. Hanco schreibt, daß er auch einen Backenzahn in weiß verfüllt bekam, kostenfrei. Ich machte die Erfahrung, daß mein Zahnarzt die Backenzähne oder auch die davor nicht kostenfrei in weiß verfüllt. Ich weiß nun nicht, ob es am Zahnarzt liegt, der sein Budget schonen will oder an der jeweiligen Krankenkasse, die es nicht zahlt. Wenn Du das Glück hast, daß in Deinem Wohnumfeld eine Zahnklinik ist, die Studenten ausbildet, kannst Du dorthin gehen.Da werden alle Zähne in weiß plombiert, d.h die Studenten üben an den Patienten, und das ist dann ohne Zuzahlung. VG Katzina

Bist du dir sicher dass in Zahnkliniken es ohne Zahlung erfolgt spr. kostenfrei ist? :o Ist das in Österreich oder Deutschland?

0

Für eine weiße Kunststofffüllung wirst du schon selbst bezahlen müssen... Alternativ zu schwarzen - und kostenfreien - Amalgamfüllung kannst du deinen Zahnarzt aber auch nach einer Zementfüllung fragen. Diese ist weiß und in der Regel auch kostenfrei. - Hält halt im Vergleich zu einer Kuststoff- oder Amalgamfüllung nicht ganz so lange. :)

Im Frontzahnbereich bezahlt die Kasse immer eine Kunststofffüllung (weiße Füllung). Im Seitenzahnbereich muss meist ein Aufpreis bezahlt werden (je nach Größe der zu füllenden Flächen).

Hier kommt es auch auf die Qualität des Kunststoffes an. Es gibt "reinen" Kunststoff bei dem man zubezahlen muss und der in Schichten in den Zahn eingearbeitet und verklebt wird (Behandlungsdauer ist länger). Oder ein Kunstoff/Zementgemisch der einfach in den Zahn gestopft wird - das sich aber nach einiger Zeit aus dem Zahn herauswäscht und erneuert werden muss (dies zahlt die Kasse!).

Amalgamfüllungen sind gut, würde ich mir aber an deiner Stelle nicht machen lassen. Nicht wegen dem Gift oder sonstwas, sondern weil diese einfach nicht schön aussehen wenn man einen großen Mund hat und viel lacht. Ansonsten sind Amalgamfüllungen zu empfehlen. Die meisten Zahnärtze haben dies aber bereits aus der Praxis verbannt.

Was möchtest Du wissen?