Zahnfreilegung und Angst :(

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo :)

also bei mir war es das selbe.. was ich dir auf jeden fall raten würde, wenn es bei deinem Zahnarzt möglich ist, lass es lasern und nicht schneiden! Das hab ich gemacht und.. naja, angenehm wars nicht aber es geht! die wunde hat noch ne weile weh getan und ich hab schon schmerztabletten nehmen müssen, aber es ist nicht soo extrem schlimm^^ eider hat mein kifi hinterher mist gebaut -.- aber ein gute kifi macht das schon xD also meine freilegung war im november glaub ich.. mittlerweile ist der zahn draußen, jetzt muss er noch richtig gereade erden dann hab ichs schon hinter mir :) und wie gesagt, mein kifi hats noch ein bisschen rausgezögert..-.-

LG :) DasAnkaleinchen

Das ist nicht schlimm! Außerdem verheilt der Mund schnell. Sicherlich hast Du am Anfang ein wenig Bescherden, aber dass ist bald verheilt. Essen kannst Du natürlich; vieleicht erst mal die andere Seite benutzen. Und Kauen machen eh' die hinteren Zähne! Also keine Angst; Du bist nicht die Erste und auch nicht die Letzte, bei der der Eckzahn nach unten geholt werden muss...

Na ja, die Zahnlücke haben ja zeitweise alle, damit kann man leben. Und solche Zahnfleisch-OPs tun echt weniger weh als man denkt, es wird sich etwas komisch anfühlen, mehr nicht. ich denke mal, Du bekommst eine Narkose, und noch Schmerzmittel, aber dann ist alles gut.

Bitte.. hhelft mir schnell...?

Also ich habe bei meinem Kieferorthopäden ein Termin gehabt das ist jetzt 4 Monate her. Da wo ich den Termin hatte war ich leider 1 Monat lang im Ausland und dannach hatte ich eine nicht so einfache Krankheit und hab den Termin ganz verschlafen ich habe keine Feste Zahnspange mehr es war nur so ein Termin zum drüber schauen. Ich habe Angst Ärger von den Ärzten und meinen Eltern zu kriegen aber es tut mir wirklich sehr leid. Was soll ich denn jetzt machen sie haben mir einen Termin zu geschickt aber ich habe Angst hinzugehen...

...zur Frage

Zahnfreilegung, wenn Eckzahn im Gaumen liegt?

Hallo, ich weiß, dass es zu diesem Thema schon viele Fragen gibt, allerdings würde ich gerne noch einmal selber nach fragen.

Mein rechter Eckzahn ist im Gaumen retiniert und verlagert... Also soll am 8.8. eine chirurgische Freilegung von meinem Zahn gemacht werden. Dort wird das Zahnfleisch aufgeschnitten und ein Knöpfchen mit einer Kette befestigt, was mit meiner festen Zahnspange verbunden wird.

Nun zu meinen Fragen: 1. Ab wann kann ich dann wieder Sport machen (bin im Schwimmverein)?

2. Wie sind die Schmerzen nach der Op, weil ja dann eine ganz neue Kraft im Mund ist?

3.Stört die Kette nicht total im Mund? Also bleibt da nicht das ganze Essen hängen und meine Zunge auch?

4. Wie will man denn eine Kette an dem Draht befestigen? Wird die dann durchgefädelt oder mit einem anderen Stück Draht befestigt?

Ich würde mich sehr über schnelle und auch ausführliche Antworten freuen.

...zur Frage

in der scheide eine kugel

also sorry für die überschrift,

bin gerade in panik. ich habe vorhin in meine scheide reingelangt und nach ca 5 cm'ern kommt was ganz dickes und richtig hartes. ist auf jeden fall relativ groß (vom umfang her, ich kann nich abschätzen wie lang das geht)und ich kann mit dem finger richtig um die kugelform drumrum. wie eine beule. ich habe panische angst und bin kurz vor dem heulen. bitte was könnte das sein? ich habe wirklich angst und bis morgen dauerts noch lang.

...zur Frage

Im Gaumen liegender Eckzahn wurde freigelegt!

Hallo ihr lieben, heute hatte ich eine echt Schmerzhafte OP, mein Eckzahn, der einfach nicht rauswollte, musste freigelegt werden, da ich ja eine Zahnspange habe, wird der Zahn dran festgemacht, der Zahnarztchirug hat mein freigelegten Zahn schon mit einem Draht festgemacht, der wie eine Schlaufe aussieht, er hat mich beim essen iwie total gestört, aufjedenfall putze ich eben meine Zähne & was seh ich da? der Draht ist außerhalb nicht festgemacht, jetzt kann ich Ihn sozusagen verschieben..& ich weis nicht ob das normal so ist, muss ich die OP jetzt komplett nochmal machen? :S Ich hab total Angst weil der Draht schließlich am Zahn festgemacht ist..

Bitte um Antworten

...zur Frage

Bracket am Eckzahn lose?

Hallo :)

Ich habe schon seit über einem Jahr eine feste Zahnspange und ich muss seit ungefähr einem Jahr Gummis einhängen (zwischen Eck- & Backenzahn), damit mein Biss grade wird (so ganz verstehe ich das auch nicht...:D). Damit das schneller geht, wurde vor ca 3 Monaten nun der Draht zwischen meinen Schneidezähnen und den Backenzähnen (genau vor den Eckzähnen..) an beiden Seiten durch geschnitten. Ich hoffe ihr versteht soweit, was ich sagen will :D Heute ist mir jetzt leider das Bracket an meinem rechten Eckzahn abgebrochen. Wenn ich es in Ruhe lasse oder auch wenn ich leicht dran komme, bleibt es durch den Draht noch so wie sollte, man muss es schon bewusst verdrehen, damit es mich stört...

Meine Frage ist jetzt: Kann ich eine Woche lang so rum laufen, bis das wieder geklebt wird?

Das Problem ist nämlich, dass die Praxis, bei der ich bin, im Moment Urlaub hat. Ab Montag wäre sie wieder offen. Dazu kommt, dass ich selber ab morgen für 5 Tage nicht zuhause bin. Müsste ich mir dann einen anderen Kieferorthopäden (in der fremden Stadt..) suchen oder könnte ich mir den Stress sparen?

Bitte helft mir :(

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?