Zahnfleischrückgang durch zugroßes Interdentalbürstchen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Stetes Benutzen einer zu großen Interdentalbürste kann tatsächlich zum Rückgang des Zahnfleisches führen. Genauso ein übereifriger Einsatz der Bürstchen die zu fest in den Zwischenraum einebracht werden. Du hast ja schon selbst gesagt das du die Zwischenraumbürste "gezwängt" hast. Dieses Problem gibt es auch bei zu groben Gebrauchs von Zahnseide. Immer mit Gefühl und nur leichtem Druck arbeiten, eine gut ausgebildete Mundhygienikerin kann dich dabei am besten unterstützen, deine Arbeitstechnik zu optimieren.

Kann schon sein, aber bevor Du irgendetwas "kaputt" machst laß Dich mal von einer Prophylachse Schwester biem ZA beraten. Man kann des guten auch zuviel tun. ;-)

Das kann durchaus sein, je nach dem, wie lange du das schon machst. Wahrscheinlicher ist aber eine andere Erkrankung des Zahnfleisches (Es gibt auch welche ohne Entzündungen), was aber dur dein Zahnarzt wirklich rausfinden kann.

Vielleicht hast du beim Reinigen einfach das Zahnfleisch ein Stück zurück geschoben, keine Panik.

Warte ein paar Tage ab (ohne Interdentalbürstchen!) und wenn es dann nicht besser ist, kläre das zur Sicherheit nochmal mit deinem Zahnarzt ab.

Kann auch von zuviel Druck beim Putzen kommen. Lass deinen Zahnarzt mal einen Blick darauf werfen.

Was möchtest Du wissen?