Zahnfleischprobleme in der Schwangerschaft

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zu deinem speziellen Problem kann ich leider nichts sagen, wollte aber beisteuern, dass ich mit sämtlichen Weleda-Produkten, die wir bislang ausprobiert haben, super Erfahrungen gemacht haben. Das fing bei der Wundcreme für Babies an, ging über Wundheilsalben, Beulencreme, Ohrentropfen und Hustensaft - alles TOP! Daher würde ich auch ein Zahnfleischbalsam ausprobieren.

Noch gewissenhafter und regelmäßiger die Zähne reinigen, Zahnseide gerade und besonders auch in dieser Zeit verwenden dann kostet dich das Kind auch keinen Zahn.

hast du schon eine Hebamme? Die sind meistens schlauer als die Ärzte was solche Fragen die eine Schwangerschaft betreffen angeht.

Probier mal Kamillentee oder Kamillosan gibt es in der Apotheke!

als ich schwanger war (vor 3Monaten entbunden)da hatte ich genau so ein problem.ich hatte ständig beim zähneputzen zahnfleischbluten.jetzt ist es aber weg.mach dir keine sorgen das gehört zu ner schwangerschaft einfach dazu.man sagt ja auch jedes kind ´nimmt der mutter einen zahn.

Was möchtest Du wissen?