Zahnfleischentzündung wegen Vitamin C Mangel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Heutzutage an Skorbut zu erkranken ist allerdings ein wahres Kunststück, da Vitamin C in beliebig vielen Lebensmitteln als Konservierungsmittel zugesetzt wird (Ascrobinsäure). Selbst wenn du dich komplett dem Obst verweigerst, wirst du keine Vitamin C Mangelerscheinung zeigen.

Da gebe ich Dir recht, wenn man das z.B. auf Deutschland bezieht. In Dritte-Welt-Ländern oder Kriegsgebieten tritt es auch heute noch auf. Abgesehen davon gibt es auch andere Ursachen für Skorbut, z.B. eine Magenschleimhautentzündung, die die Salzsäureproduktion stört oder andere Verdauungsstörungen. Dabei wird das angebotene Vitamin C durch die gestörten Verdauungsvorgänge vom Körper ungenügend aufgenommen oder verarbeitet. Weitere Ursachen sind andauernde Fehlernährung (z. B. bei Alkoholikern), überwiegende Fast-Food-Ernährung (Junggesellen Skorbut) oder ein erhöhter Bedarf, z. B. während der Schwangerschaft, der Stillzeit oder bei Infekten.

1

Ja, das kann sein. Bei starkem Vitamin-C-Mangel des Körpers, kann man an Skorbut erkranken. Es kommt zu Zahnfleischbluten, die Zähne fallen aus, die Haut blutet, Wunden heilen schlecht oder gar nicht, und der Körper wird sehr anfällig für alle möglichen Krankheiten. Skorbut trat früher besonders bei Seefahrern auf, da auf ihren langen Schiffsreisen kaum Vitamin-C-haltige Lebensmittel zur Verfügung standen. Der englische Forschungsreisende und Entdecker James Cook (1728 - 1779) wurde im Jahr 1776 für seine Verdienste um die Verhütung von Skorbut ausgezeichnet. Cook hatte beispielsweise Vitamin C reiches Sauerkraut an Bord seines Schiffes. Bei den Wikingern trat übrigens auch kein Skorbut auf, obwohl sie mit ihren Langschiffen schon viel früher um die Welt fuhren. Sie hatten Zwiebeln an Bord. Zwiebeln enthalten Vitamin C und sind sehr lange haltbar.

Was möchtest Du wissen?