Zahnfleischentzündung was tun?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hast Du Kamillosan flüssig im Haus? Davon ein paar TZropfen in lauwarmes Wasser und im Mund halten, nicht schlucken. Wenn Du es vertragen kannst, ist das auch pur zu verwenden, mache ich jedenfalls und das hilft wirklich. Wenn Du das Mittel nicht hast, nimm Kamillentee, aber mind. 2 Beutel auf eine Tasse oder morgen in der Apotheke mit Sonntagsdienst kaufen.

Mariechen11 26.08.2012, 03:05

Sie muss desinfizieren. Wegen der Bakterien. Entzündung verbreitet sich durch Kamillentee noch mehr.

0

Spülungen oder Gurgelanwendungen mit Teebaum-Öl in verdünnter Form oder Salzspülungen. Man verwendet am besten reines grobes Meersalz aus dem Bioladen und setzt mit etwas Wasser verdünnt eine starke Salz-Gurgellösung an.Das funzt meist' !

Zahnarzt??? Aber dringend, bevor es gar nicht mehr weg geht! Ansonsten lass dich in der Apotheke beraten. Da gibt es mehrere Gele und Tinkturen, die man auftragen kann.

Gurgeln mit Listerine. Die Entzündung kommt vielleicht von Speiseresten in den Zwischenräumen, wo man nicht so gut bürsten kann, Also Zwischenräume reinigen und spülen. Zahnseide nehmen oder diese kleinen Bürstchen. Würde ich aus der Notdienstapotheke holen. Dann sollte es gut werden. Wenn nicht besser bis morgen, dann Zahnarzt.

An deiner Stelle würde ich erst mal sicher zum Zahnarzt gehen, weil die es dann wieder pflegen können.. Aber wenn du noch bei deinen Eltern oder ähnliches wohnst, würde ich sie informieren! Das ist wichtig denn dann achten sie vlt darauf dass du dir die Zähne putzen sollst oder so! Nicht dass ich mich darüber lustig mache, aber geh bitte wirklich zum Zahnartz wenn es so schlimm ist.. Gut, bei einer Zahnfleischentzündung muss man eh zum Zahnartz! Viel Glück und ich hoffe ich konnte helfen! Lg ViioLet..

Geh zum Zahnarzt und lass dich behandeln.

Menschenskind, geh bitte zum Zahnarzt.

Was möchtest Du wissen?