Zahnfleischentzündung was ist zu tun?

6 Antworten

Du machst das schon richtig mit dem Spülen mit Chx und Chx-Gel Auftragen. Prüf auch mal deine Zahncremes, ob sie diesen Ansprüchen gerecht werden. Am hilfreichsten finde ich da die Parodontax, Lacalut, Aminomed und Ajona... Bei den Spülungen sind Meridol und Parodontax (ist auch mit Chx) sehr gut, Kamillan tut auch gut, ist nicht so scharf..... Die Zahnbürste sollte auch nicht zu fest sein, Zunge nicht vergessen, zu reinigen, weil sie auch viel Keime trägt.

Wann sollte ich denn deiner meinung nach dann zum arzt gehen? Ich spüle morgen früh jetzt dann nochmal mit chlorhexamed dann trage ich jeden tag einmal das gel auf die stelle auf und spüle 1-2 mal noch mit meridol das dürfte dann ja langen eigentlich ...

0
@MadMax16

Guck mal, wie es nächste Woche aussieht, bestimmt schon ok. Wenn es da nicht besser ist, meißeln wir den Zahn einfach raus.......

0

Wenn es nach 1 Woche nicht besser wird, geh bitte zum ZA. Auch im Mund kann es zu bösartigen Veränderungen kommen. Besonders wenn sie sich offensichtlich verschlimmern und bei Kontakt bluten sollte man das nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Für die entzündete Stelle empfehle ich Teebaumöl oder Kamillosan, beides pur mit dem Wattestäbchen. Vor allem Teebaum hat entzündungshemmende Wirkung.

Hilfe! Wie bekomme ich meine Zahnfleischentzündung weg?

Hallo, ich habe am Unterkiefer an der linken und rechten seite immer rosa Zahnfleisch, dazwischen also in der mitte ist es immer entzündet, und am Oberkiefer ist es überall immer entzündet. Besonders oben in der mitte ist es immer dunkelrot. Und es geht einfach nie weg. Ich habe ein jahr lang mit listerine gespült habe dann damit aufgehört weils nichts gebracht hat, dann habe ich mir immer paar Wochen kamistad gel draufgeschmiert es fühlte sich dann wie betäubt an, es wurde ein bisschen besser, aber es ging nicht weg und mein dritter versuch war h2o2 aber das hat auch nichts gebracht außer das es immer ziemlich gebrannt hat wenn ichs drauf gemacht habe. und dann hatte ich noch chlorhexamed versucht aber es hat auch nichts gebracht. Ich habe in einer Woche einen Zahnarzttermin und ich würde die Zahnfleischentzündung gerne noch vorher in den griff bekommen. Habt ihr ein paar Tipps für mich? ich weiß auch nicht ob ich wenigstens das kamistad gel weiterverwenden soll weil auf dauer ist es bestimmt auch nicht gut oder? Sorry für den langen text. Danke im voraus für eure hilfe

...zur Frage

Zahnfleisch seit Benutzen von Zahnseide rot?

Hallo, ich benutze seit wenigen Tagen Zahnseide und mein Zahnfleisch am Unterkiefer hat sich rot gefärbt, ich habe auch keine Schmerzen und bluten tut es auch nicht. Ist es vielleicht rot, weil ich vorher noch nie Zahnseide benutzt habe und sich das Zahnfleisch erst dran gewöhnen muss oder warum?

...zur Frage

3 Fragen zu Chlorhexamed 0,2% Forte? (bitte weiterlesen)

So nun habe ich mir gestern, weil mich mein entzündetes Zahnfleisch nervt (das schon langsam zu bluten anfängt), Chlorhexamed 0,2% Forte beim Apotheker gekauft http://www.chlorhexamed.de/d/img/packung_forte.jpg kopieren

Auf der Packung steht "antiseptische Lösung zur Anwendung in der Mundhöhle" - hilft das auch bei Zahnfleischentzündungen?

Außerdem weiß ich nicht wie viel Chlorhexamed ich jedes mal nehmen soll? Da ist ein Fläschchen, wo eine Markierung bei 10ml gibt, soll ich also jedes mal mit 10ml Chlorhexamed mein Mund spülen?

Nun habe ich dieses Produkt 2 mal benutzt (gestern abend, und gerade eben), (es tut sich natürlich gar nichts, vom optischen her...) - weiß jemand vielleicht wie lange man das benutzen soll, damit die Zahnfleischentzündung verschwindet?

...zur Frage

Welche Hausmittel helfen bei einer Zahnfleischentzündung?

Ich habe seit wenigen Tagen Zahnschmerzen, genauer gesagt Schmerzen am Zahnfleisch. Wenn ich es richtig einschätze, habe ich an einer Stelle eine "Tasche", die Stelle beginnt leicht zu bluten und tut weh.

Welche Hausmittel helfen bei einer Zahnfleischentzündung, damit es wieder heilt?

...zur Frage

Überall sehr dünnes Zahnfleisch nach Weisheitszahn OP?

Hallo,

Ich hatte vor 3 Tagen eine Kiefer OP bei der 4 Weisheitszahn-Entfernungen und eine Wurzelspitzenresektion gemacht wurden. Es tut immernoch unheimlich weh, sodass ich alle 4h 400mg Ibuprofen nehmen muss. Was mir aber gerade Sorgen bereitet ist dass die Zahnseide vorhin an den gesunden Stellen problemlos ins Zahnfleich bis zur Wurzel eingedrungen ist. Das Zahnfleich ist überall sehr dünn, weich und giebt nach ohne zu bluten. Kann das an dem geschwächten Immunsystem liegen oder sollte ich morgen mal zum Zahnarzt? Entzündet sieht es nicht weiter aus, dafür habe ich gesorgt.

...zur Frage

Kann man Wunde an den Lippen mit Chlorhexamed Fluid reinigen?

Guten Tag;) Ich hatte vor ein paar Tagen eine Lippenverkleinerung, wobei ein kleines Stück Gewebe jeweils aus meinen beiden Lippen entfernt wurde und zwei lange Wunde hinterlassen wurden. Jetzt sehen die Wunden ein bisschen eitrig aus. Und die abgestorbene Haut hat sich gebildet und mit dem abgetrockneten Blut, Essenresten vermischt. Das alles sieht sehr schmutzig aus. Ich habe versucht, ganz vorsichtig und sacht das alles mit warmem Wasser abzuspülen und die Wunden nicht zu reizen. Aber die meisten sitzen noch drin hartnäckig fest. Kann ich jetzt die Wunden mit Chlorhexamed Fluid reinigen? Auf dem Beipackzettel dieses Medikaments steht, dass drin hauptsächlich Chlorhexidinbis und Ethnol sind. Oder soll es das alles so dabei belassen? Ich befürchte, wenn ich die Wunden reinige, dann ist das gestockte Blut wieder weg, und fängt es an wieder zu bluten. ich freue mich auf eine fachkundige Antwort! Danke sehr !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?