Zahnfleischentzündung nach Parodontosebehandlung?

3 Antworten

Wenn Zahnstein entfernt wird, sieht man automatisch "mehr Zahn" (Zahnfleischrückgang) Wichtig ist, trotzdem zu putzen (rot nach weiss) auch wenns blutet. Zahnfleisch gut mitmassieren am besten mit einer sensitiven Zahnbürste

geht das denn auch wieder zurück nach der Behandlung??

0

Nach einer Zahnsteinentfernung ist eine Reizung des Zahnfleisches normal. Es braucht zwei bis drei Tage, um sich zu erholen. Und wenn der Zahnstein weg ist, sieht es natürlich "nackter" aus um die Zähne. Spülen ist OK. Die Zahnsteinentfernung wirkt ja gegen die Paradontitis!

bist du sicher, dass das eine "entzündung" ist? Ich habe nach der zahnreinigung auch manchmal eine Reizung, das ist aber was anderes. Am besten nochmal zum Zahnarzt gehen, der soll das genau abchecken. Entzündung muss behandelt werden, gegen Reizung gibts aber auch solche Beruhigende und vorbeugend reinigende Lösungen.

ich weiß nicht, wo ist denn genau der unterschied? ich meine, die letzten 2 tage hatte ich ja ruhe, es fing erst heute morgen an

ist das mit dem zahnfleischrückgang normal?

0
@Phoenix87

also, zahnfleischrückgang ist einerseits natürlich eine "alterserscheinung", kann aber auch durch mangelnde Pflege (zu selten Zahnseide etc.) begünstigt werden. Dann bilden sich diese "Taschen", darunter Belag und Zahnstein, dann entzündet sich tatsächlich das Zahnfleisch (Paradontitis) und das muss dann im schlimmsten Fall durch ganz unangenehme Methoden behandelt werden.
wenn ich Dich richtig verstanden habe, hattest Du eine Zahnreinigung und eine vorbeugende Behandlung. Bei der Entfernung des Zahnsteins in den Zahnfleischtaschen kann das Zahnfleisch gereizt und verletzt werden, das macht sich dann durch Rötung, Schwellung und kleine Blutungen bemerkbar. Beim Putzen darauf achten, dass du wirklich NUR vom Zahnfleisch zum Zahn putzt, nicht umgekehrt einen Druck ausüben, weil sich dadurch der Zahnfleischrand weiter reizt. Eine Mundspülung zusätzlich benutzen (ggfs. in der Apotheke beraten lassen). Und wenns nicht weggeht, Montag nochmal vom Arzt prüfen lassen. Hoffe, das beantwortet Deine Fragen?

0

Zahnspange nach längerem Zeitraum wieder tragen?

Ich bin ein nicht so zuverlässiger Patient... ich habe im Sommer abermals aufbekommen gehabt meine lose Zahnspange zu tragen, hab sie jedoch (wie das gehen soll frage ich mich jedes Mal aufs Neue... ist mir wirklich peinlich...) vergessen zu tragen. Ich sollte sie nur für den unteren Kiefer tragen, da dort noch die Weißheitszähne kamen. Jetzt habe ich in 2 Wochen meinen Termin und habe seit Monaten (3) meine Zahnspange nicht mehr getragen. Jetzt wollte ich sie wenigstens noch die letzten Wochen tragen.

Ist das eine schlechte Idee sie jetzt noch zu tragen?

Die Zähne haben sich... ein bisschen verschoben und ich habe Angst, dass durch den leichten Druck vorne an den Schneidezähnen nun irgendwelche Zähne schief werden oder noch schlimmeres passieren kann!

Ich bin wirklich für jede Antwort dankbar!

...zur Frage

Zahnfleischrückgang trotz 3 Zahnfleischtransplantationen! Hört das denn nie auf?

Habe in den letzten Jahren mehrer Zahnfleischtransplantationen gehabt. Leider sehe ich jetzt genauso aus wie vor drei Jahren. Das Zahnfleisch ist wieder zurückgegangen Wozu dann diese OP `s? Habe auch keine Ahnung, ob mir jetzt die Zähne ausfallen können. Hatte als Kind lange eine Klammer getragen, aber daran kann das doch nicht liegen. Manchmal habe ich das Gefühl, wenn ich ein Glas Wein getrunken habe, das es dann am nächsten Tag schlimmer ist. Aber mein Zahnarzt meinte nur es wäre ein Vitamin A Mangel und er hätte damit gute Erfolge. Wie MAN sieht. !!! Hat jemand die selben Erfahrungen und was macht ihr jetzt? Weiter operieren oder lassen? OP ist ja auch nicht besonders schön.

lg b

...zur Frage

der Zahnarzt meint es sei von der festen Zahnspange, wie krieg ich diese weg?

Hallo! Ich habe über vier Jahre eine feste Zahnspange getragen. Und dummerweise habe dazwischen oft nicht gründlich die Zähne geputzt. Gestern war ich beim Zahnarzt wegen einer Zahnsteinentfernung und er meint, er habe alles entfernt wo ein Zahnstein zu sehen ist. Aber es gibt ein Problem, ich habe solche Gelbe Verfärbungen, besonders an den Eckzähnen, ich fragte ihn, ob das auch vom Zahnstein ist, der so nein, das ist von der festen Zahnspange. Er meint, um diese Gelbe Verfärbungen zu entfernen, muss ich die Zähne immer gründlich jetzt putzen, und falls es nicht zu entfernen ist? Eine Zahnreinigung? Meine Frage ist, kriegt man wirklich diese Verfärbungen weg, wenn ja wie lange kann das dauern? Ich sehe noch keine große Veränderung.

...zur Frage

Wiederkommende Zahnfleischentzündung? Durch Nasennebenhöhlenentzündung?

Moin aus Hamburg,ich habe mal eine relativ dringende medizinische Frage. Leider befindet sich mein behandelnder Zahnarzt im Urlaub und da ich eher der Typ bin, der zu seinem Zahnarzt eine Bindung braucht, hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann.Mein Problem: Ich habe (vorne im Unterkiefer) eine immer wiederkommende Zahnfleischentzündung. Leider weiß ich nicht woher und kann somit die Ursache nicht bekämpfen. War deshalb auch beim Zahnarzt und der meinte nur, dass meine Zähne soweit in Ordnung sind. Es wurde auch ca. vor zwei Monaten eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt. Er hat mir nur Chlorhexamed-Spülung empfohlen, wodurch die Entzündung auch nach 4-5 Tagen weg ging. Nach dem absetzen, kommt sie aber leider schnell zurück. Ach ja, Paradontitis wurde vom Arzt auch ausgeschlossen.Kann es sein, dass durch eine Nasennebenhöhlenentzündung bzw. einer Kieferhöhlenentzündung diese Zahnfleischentzündung entsteht? Habe nämlich durch Polypen, einer schiefen Nasenscheidewand und Allergie eine eben solche. Warum ist die Entzündung denn aber lokal im Unterkiefer (vorne)?Hinzukommt, dass mir aufgefallen ist, dass ich nach dem Benutzen eines Zungenschabers, ganz schnell wieder Zahnfleischprobleme bekommen habe. Beim Spülen mit Chlorhexamed brennt meine Zunge auch am dollsten. Ist dies normal oder deutet das auf etwas hin?Ich bin wirklich verzweifelt und am Boden. Es nervt nur noch und brennt und raubt mir wirklich meine letzte Energie. Ist psychisch nicht wirklich einfach für mich.Ich hoffe hier kann mir jemand helfen...Ich danke im Voraus für das Lesen des langen Textes!beste Grüße

...zur Frage

Habe eine Zahnfleischentzündung

Hallo, ich war vor kurzem beim Zahnarzt(helfer) und er meinte dass ich eine Zahnfleischentzündung habe.Er meinte jedoch dass ich meine Zähne nicht richtig putze.Aber das verstehe ich nicht.Ich putze meine Zähne sehr lange und gründlich.Aber der Zahnarzthelfer meint es wäre meine Schuld -.-

Was kann ich gegen die Zahnfleischblutungen machen?

...zur Frage

Nase tropft wie Wasser

Meine Nase tropft plötzlich ganz stark, ganz besonders wenn ich meinen Kopf nach vorne beuge. Es sind wie Wassertropfen und ich kanns dann garnicht aufhalten. Krank bin ich auch nicht. Woran kann sowas liegen? Hattet das schonmal jemand?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?