Zahnfleischentzündung - PZR

3 Antworten

Die PZR ist schon sinnvoll. Natürlich ist sie kein Wunderheilmittel gegen die Zahnfleischentzündung, aber man kann dir dort auch noch Tipps zur richtigen Pflege geben etc. Anscheinend reichen deine eigenen Bemühungen ja nicht ganz aus, um dein Problem in den Griff zu kriegen.

Vielleicht kannst du dir die 60 Euro von jemandem leihen und im März zurückzahlen (oder von Mama/Papa/Freund schenken lassen...)?

Es kann sein dass Dein Zahnarzt Dich abzocken will, wenn Deine Zahnfleischtaschen mehr als 3mm tief sind hast Du Anspruch auf eine Parodontitsbehandlung welche die gestzliche Krankenksse bezahlt. Dazu müssen die Zahnfleischtaschen mit einer PAR-Sonde ausgemessen werden.

Ausserdem lese ich nichts davon dass man Dich aufgeklärt hat oder Tipps zur Besserung gegeben hat, bei Zahnfleischtaschen von bis max 3mm ist es nicht die PZR die Du zwingend brauchst aber Zahnstein muss immer regelmässig entfernt werden weil dieser eine Gingivitis begünstigt.

Zahnsteinentfernung ist einmal pro Kalenderjahr kostenfrei wird aber gerne nur im Zusammenhang mit einer PZR verkauft. Das ist unverantwortlich dass Dich Dein Zahnarzt seit November mit einer Gingivitis rum laufen lässt.

Kauf Dir am besten Chlorhexamed ( nur nach Anweisung nehmen ), eine weiche Zahnbürste und kleine Interdentalbürstchen ( kleinste Größe ), diese reinigen gründlicher als Zahnseide. Die Zahnzwischenraumreinigung ist sehr wichtig da hier oft Karies und Zahnfleischentzündungen beginnen.

Als Zahncreme empfehle ich Dir Meridol oder Parodontax. Versuch das erstmal mit den Tipps, nach einer Woche sollte sich das erheblich bessern.

Hat man Dir keine Tipps in der Praxis gegeben oder ein Rezept aufgeschrieben ?
Hat der Zahnarzt Deine Zahnfleischtaschen ausgemessen ?
Wahrscheinlich Quartalsbuget schon voll gewesen in 2013.

Hilft die PZR wirklich gegen die Zahnfleischentzündung

Nein. Das sind sog. "individuelle Gesundheitsleistungen", die tun vielleicht dem eigenen Wohlbefinden was, aber medizinisch haben die allesamt keinen Nutzen. Bzw. bei der PZR sind die ganz stark umstritten. Sie dienen, wenn, dann nur der Prophylaxe, aber nicht bei einer schon bestehenden Zahnfleischentzündung.

Würde die PZR gegen Zahnfleischentzündung helfen, dann würden das die Kassen bezahlen.

Das klingt logisch. Allerdings dient die PZR ja der Vorsorge, da ja Bakterien gut beseitigt werden können, dass die Zahnreinigung allerdings nicht gegen eine Zahnfleischentzündung hilft klingt plausibel. Nur, was hilft denn dann?

0
@euza98

Die PZR ist nur für die Patienten sinnvoll die Probleme haben sich die Zähne zu putzen, die schluderig ihre Zähne putzen weil sie keine Lust haben zum putzen oder für ab und zu wenn man ganz besonders gut aussehen möchte zB am Hochzeitstag, besondere Feier, starke Raucher oder bei Teebelägen die sich immer wieder schnell bilden.

Ab und zu kann man das auch machen lassen vor allem wenn man das Gefühl hat dass sich etwas angesammelt hat oder wenn man Beläge hat. Sehr wichtig ist die regelmässige Zahnsteinentfernung. Bei 3 mal am Tag putzen kommt es nicht zur Plaquebildung.

Mein Chef hat sich damals immer darüber aufgeregt wie Patienten damit abgezockt werden und dass es Praxen gibt die das standardmässig anbieten nach dem Motto "Zuerst müssen sie eine PZR machen lassen bevor wir mit Füllungen anfangen".

Top Antwort von stinkertum.

1

großes loch am backanzahn ( an der seite) noch zu retten?

Frage steht oben. Wenn ich was kaltes trinke Schmerzt mein backen Zahn . Kann man denn Zahn Retten ? Der ist an der Seite und ist ziemlich groß. Beim Essen tut er nicht weh bzw. Sehr selten nur halt Beim Trinken. Der ist nicht abgebrochen oder so aber Da ist halt ein großer loch. Kann man das loch einfach füllen Oder ist er eventuell nicht mehr zu retten ?

...zur Frage

DAK Rechnung, warum so teuer?

Hallo, ich bin seit anfang Februar arbeitslos und habe mich seitdem nicht mit der DAK in verbindung gesetzt.. hab alles ziemlich schleifen lassen und war jetzt auch erst vor 2 wochen beim arbeitsamt. Heute hab ich Post von der DAK und die wollen 670€ PRO MONAT für die letzten 3 Monate. Warum zum Teufel ist das SO teuer? Von anderen hab ich gehört das die höchstens 200€ zahlen im monat für ihre Krankenversicherung. Habe grad absolut kein Verständnis! Kann mir jemand helfen? Ist das normal?

Danke LG

...zur Frage

Zahnstück abgebrochen, Korrektur kostenlos?

Hallo

Ich habe eben mit Entsetzen im Spiegel verstgestellt dass an meinem Zahn (der neben den Schneidezähnen) ein kleines Stück gebrochen ist und da ein totaler Zacken dran steht.. das sieht total unsymetrisch zu den anderen Zähnen aus.

Kann man das wieder korrigieren lassen beim Zahnarzt dass der da irgendwas macht? Kostet das dann Geld oder übernimmt das die Krankenkasse?

Liebe Grüße

...zur Frage

Schmerzen nach Zahnfüllung, ist das Normal?

Hallo, ich habe um ca. 16-17 Uhr eine Zahnfüllung bekommen, damit ihr allerdings versteht was ich meine, muss ich euch das erklären: Ich bin "erst" 16, es ist vorne rechts der erste Eckzahn und er war wirklich KOMPLETT ausgehüllt mit Karies, d.h es tat sehr weh beim Bohren, ich bin wirklich was Zähne angeht sehr, sehr schmerzempfindlich, nun zurück zum vermeintlichen "Problem", Füllung sitzt, sieht auch gut aus, aber es tut wirklich sehr weh wenn ich auf dem besagten Zahn kaue, und da es der Eckzahn leider ist so gut wie immer.. Nun meine Frage, da meine Mutter mir da nicht wirklich weiterhelfen kann, und ich wie gesagt bei Zähnen einfach gar nicht klar komme mit Schmerzen, ist es normal das das noch etwas weh tut, ich meine der Zahn war im ernst komplett ausgehüllt, da konnte man wirklich im Spiegel den Karies im Inneren des Zahns sehen und es ist immerhin auch erst 8 Stunden her.. Wäre natürlich kein Problem wenn sich der Zahn jetzt einfach beruhigt und ich Morgen oder Übermorgen wieder ganz normal Essen kann. Vllt hat jemand ja schon mal ähnliches erlebt und kann mir etwas Mut zusprechen. :D War auch eine meiner ersten Füllungen (die anderen alle als Kind) darum weiß ich da jetzt auch nicht so recht was ich davon halten soll..

So mein Roman ist geschrieben, ich würde mich über eure Hilfe freuen! :)

...zur Frage

lispeln nach zahnkrone

hey ich habe gestern zahnkronen bekommen (ganz genau 4 stück frontbereich) nun lispel ich!!! frage hat jemand auch im frontbereich kronen bekommen und gelispelt?? geht das nach einer zeit weg? ist es eine gewöhnungsphase??? ich habe einfach angst das es einfach bleibt? das ist so ein gefühl als wenn die zunge zu lang ist! bzw hinter dem zahn ist es ja jetzt auch dicker wie sonst .... ist das alles normal?? geht das wieder weg/bzw wird es wieder wie sonst vorher auch?

...zur Frage

Mund spülen oder nicht nach Zähne putzen?

Soll man nach den Zähne putzen dien Mund ausspülen oder nicht meine Zahnputzlehererin sagt NEIN! und ich vergesse andauernd meinen Zahnartzt zu frage deshalb frage ich jetzt euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?