Zahnfleischentzuendung - Alternativen zu Chlorhexedin

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also Tipps aus der Natur: mit Salbeitee gurgeln und wenn es ganz schlimm ist mit Propolistropfen einreiben, brennt zwar aber hilft bei mir immer

Also Chlorhexidin ist in diesem Fall das beste. z.B. Chlorhexamed, Meridol mit CHX oder Curasept. Letzteres kostet etwas mehr, schmekt aber deutlich(!) besser und verfärbt die Zunge über längere Zeit nicht so stark.

Ansonsten ist Meridol (ohne CHX) auch eine gute Wahl. Allerdings ist das Wirkspektrum kleiner.

Grüße ZES (ZA)

Disteltee gurgeln oder Arnica :-)

Vor allem viel putzen. Mehrmals täglich mit Meridol Zahnpasta wäre der erste Schritt. Meridol ist sehr gut. An Spülungen wäre Chlorhexamed-Alkoholfrei die erste Wahl. 1X am Tag mindestens damit spülen. Ansonsten Hexoral, ist auch nicht schlecht. Gibt auch Mittel wie Salviathymol und andere. Sind aber nicht sehr zu empfehlen. Aber dieses Mittel kann man auch pur, gut auf ein Stck Watte geben und länger auf die betreffende Stelle legen. Aber Chlorhexamed ist das beste auf dem Gebiet.

Betmann 28.03.2012, 01:45

meridol und chlorhexamed (sagt ja schon der name) enthalten chlorhexedin

0
PhoenixIR6 28.03.2012, 02:04
@Betmann

Meridol enthält KEIN Chlorhexedin! Das enthält nur Chlorhexamed. Die anderen Mittel beruhen auf anderen Inhaltsstoffen. Außerdem ist es nur ein Bestandteil in Chlorhexamed. Von der Spülung gibt es auch andere Zusammensetzungen. Außerdem ist Chlorhexamed ungeschlagen das beste Mittel. Der Wirkstoff ist darin nicht konzentriert vorhanden!

0
ZES2000 29.03.2012, 13:26
@PhoenixIR6

Ihr habt beide Recht. Es gibt Meridol MIT und OHNE CHX ;-)

0
PhoenixIR6 30.03.2012, 05:27
@ZES2000

Oh ja, stimmt. Von Meridol gibts zwei Sorten. Eine Packung ist, blau und(ohne diesen Stoff), und die andere so weit ich mich recht erinnere, rot (mit dem Stoff). Kann mich bei der Farbe auch irren.

0

Aluminiumchlorid, beispielsweise in Mallebrin.

Nelke oder Kamille!

Was möchtest Du wissen?