Zahnfleisch zurückgebildet

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin jenseits von 50 Jahre alt und Tatsache ist, dass mit der Zeit trotz sorgfältiger Pflege die Zahnhälse immer länger werden weil das Zahnfleisch etwas schwindet. Nun habe ich einen tollen Tip! : seit ca. 2 Monaten putze ich meine Zähne ausschließlich mit Sole und spüle mind. 1xtäglich für einige Minuten mit Xylit. Bei mir ist das Zahnfleisch richtig wieder den Zahnhals hochgewachsen und umschließt ihn auch gut. Bin total begeistert. Einfach ausprobieren - erfolg ist nach einigen Monaten sichtbar und spürbar!!! Toller Nebeneffekt: auch der Zahnstein reduziert sich. Meiner ist ganz weg, hatte aber auch nicht viel, Zähne sind glatter und weißer.

Du mußt für gute Durchblutung sorgen und Du solltest mal zum Arzt- nur durch Rauchen passiert sowas eigentlich nicht. Drogenmissbrauch? Wenn das Zahnfleisch einmal zurückgegangen ist, kann man nur noch den Prozess aufhalten-laut Zahnarzt. Vitamin E dürfte etwas helfen.

Das ist ein Zeichen von Bakterien. Der Zahnarzt wird deine Zahnfleischtaschen, die sich durch die Rückbildung ergeben haben, gründlich reinigen u. dir Putztipps mit auf den Weg geben. Dann wird alles wieder richtig!

Parodontose. Rauchen begünstigt den Verfall um so mehr. Therapie beim Zahnarzt.

Zahnfleisch kann man nicht aufbauen. Soweit ist die Forschung noch nicht. Mit der Zahnbürste nicht soviel aufdrücken, dadurch kann man sich quasi auch das Zahnfleisch wegputzen. Geh zum Zahnarzt, die können dich bestimmt beraten.

nein natürlich nicht Kann man ein Raucherbein vorm absterben aufhalten ?? Das ist erst der Anfang des Verfalls

Nein, hilft nur Transplantation

Was möchtest Du wissen?