Zahnfleisch angeschwollen was tun Zuhause?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mein Vorantworter hat ja schonmal aufgeschlüsselt was es sein könnte und was du dagegen machen kannst.

Aus Erfahrung (chronische Zahnfleischentzündung) kann ich dir sagen, dass du dir da keine Sorgen machen musst. Du wirst da wahrscheinlich etwas abschwellendes draufgestrichen bekommen und darfst dann für ein bis zwei Stunden nix essen und trinken. Evtl gibts dann noch ne spezielle Mundspülung oder Zahncreme gegen weitere Entzündungen verschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann eine beginnende
Gingivitis (Zahnfleischentzündung) sein......

Hier ein paar Tipps:

Zahnbürste und Zahnpasta benutzen.

Zahnseide benutzen.

Den Mund sorgsam reinigen, ohne das Zahnfleisch zu verletzen.

Wiederholtes Ausspülen mit Salzwasser, um den Mund von Bakterien zu desinfizieren.

Viel Wasser trinken: Wasser stimuliert die Speichelproduktion. Speichel tötet Bakterien, die Mundkrankheiten verursachen.

Reizstoffe vermeiden (Tabak, Alkohol und Mundwasser).

Warme Gesichtskompressen mindern Zahnfleischschmerzen.

Ein kalter Umschlag reduziert die Schwellung.

..dann sollte es bis morgen gehen. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?