Zahnextraktionen wegen Bisphosphonaten im Krankenhaus, Wundnahtentfernung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine plastische Deckung ist ein kleiner operativer Eingriff, bzw. fester Verschluß einer Extraktionswunde, da die Kieferhöhle bei der Entfernung eines oder auch mehrerer Backenzähne eröffnet wurde. Das passiert, wenn die Wurzel des betreffenden Zahnes bis in die Kieferhöhle reicht und deshalb eine Öffnung zwischen Kieferhöhle und Mundhöhle entsteht. Deshalb hast Du auch so ein hochdosiertes Antibiotikum bekommen, damit keine Infektion entsteht. Und ja, es ist völlig OK wenn in diesem Fall die Nähte etwas später entfernt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackcat48
11.12.2015, 14:44

Hallo Deichgoettin, vielen vielen Dank. Das ist eine Aussage mit der ich was anfangen kann. Na dann müssen bei mir ja viele Öffnungen sein, da der gesamte OK und UK mit Fäden übersät ist. Jetzt verstehe ich auch, warum ich seit dem 03.12.2015 bis 18.12.2015 nur flüssige Nahrung zu mir nehmen darf.

Sollten wir nichts mehr voneinander hören, wünsche ich Dir, aber auch Allen hier im Forum ein Frohes Fest und einen guten Rutsch

1

1 Woche Antibiotika ist nicht ungewöhnlich.

Bitte halte dich an die ärztlichen Anweisungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackcat48
11.12.2015, 14:45

Vielen Dank für die Antwort. Werde mich an die ärztlichen Anweisungen halten.

Wünsche ein Frohes Fest und einen guten Rutsch

0

Was möchtest Du wissen?